diakonisches profil & universal design: Diakonie zwischen Verkirchlichung und Verweltlichung des Christentums (Reihe Diakoniewissenschaft/Diakoniemanagement)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783848721887: diakonisches profil & universal design: Diakonie zwischen Verkirchlichung und Verweltlichung des Christentums (Reihe Diakoniewissenschaft/Diakoniemanagement)
Vom Verlag:

Die Untersuchung geht von semantischen und semiotischen Botschaften der Diakonie aus und beleuchtet kritisch verbreitete diakonische Profilierungsversuche, die im Zusammenhang mit abgrenzenden Identitatskonzepten stehen. Demgegenuber wird ein Dienstleistungsdesign zur Anwendung gebracht, das in Ubereinstimmung mit dem in der UN-Behindertenrechtskonvention verankerten Ansatz eines universellen Designs steht. Aus der Auaendarstellung der Diakonie werden Ruckschlusse auf aktuelle organisatorische Herausforderungen der Diakonie gezogen, die zur Uberwindung der im Verhaltnis zwischen organisierter Diakonie und verfasster Kirche bestehenden morphologischen Fundamentalismen ebenso beitragen wie zur Bewaltigung der Umbruche der Moderne, denen sich die christliche Religion im Spannungsfeld von Verkirchlichung und Verweltlichung insbesondere in Ostdeutschland stellen muss.

Über den Autor:

Michael Bartels, University of Cologne.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Michael Bartels
Verlag: Nomos Verlagsges.MBH & Co Aug 2015 (2015)
ISBN 10: 3848721880 ISBN 13: 9783848721887
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Nomos Verlagsges.MBH & Co Aug 2015, 2015. Buch. Buchzustand: Neu. 228x173x43 mm. Neuware - Die Untersuchung geht von semantischen und semiotischen Botschaften der Diakonie aus und beleuchtet kritisch verbreitete diakonische Profilierungsversuche, die im Zusammenhang mit abgrenzenden Identitätskonzepten stehen. Demgegenüber wird ein Dienstleistungsdesign zur Anwendung gebracht, das in Übereinstimmung mit dem in der UN-Behindertenrechtskonvention verankerten Ansatz eines universellen Designs steht. Aus der Außendarstellung der Diakonie werden Rückschlüsse auf aktuelle organisatorische Herausforderungen der Diakonie gezogen, die zur Überwindung der im Verhältnis zwischen organisierter Diakonie und verfasster Kirche bestehenden morphologischen Fundamentalismen ebenso beitragen wie zur Bewältigung der Umbrüche der Moderne, denen sich die christliche Religion im Spannungsfeld von Verkirchlichung und Verweltlichung insbesondere in Ostdeutschland stellen muss. 711 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783848721887

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 129,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer