Fühlen, was wir brauchen

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783848231362: Fühlen, was wir brauchen
Vom Verlag:

Das Praxisbuch über das WIE der Veränderung. Dieses Buch vermittelt nicht nur Wissen, sondern KÖNNEN. Wir brauchen mehr Mitgefühl mit uns selbst. Wir haben oft Mitgefühl für andere, aber am wenigsten mit uns selbst. Mit Veränderungsintelligenz, Gefühls- und Wertebewusstsein sowie mit Selbstempathie-Übungen (Selbsteinfühlung) vermittelt das Praxisbuch in Kombination verschiedener Theorien- und Kommunikationsansätze das WIE der Veränderung. Ein Highlight ist die Unbewusste Bedürfnisfindungsmethode mithilfe von Gegenständen, Geschichten oder Situationen, die für Sie eine hohe emotionale Bedeutung haben. Damit werden die unbewussten Werte und Bedürfnisse erforscht, die aktuell für Sie von höchster emotionaler Wichtigkeit sind, um sich nach ihnen ausrichten zu können. Über Selbstwertsteigerungsmethoden wie Second Skin, Zone of Excellence, Now-Moments ... und viele andere ressourcenbewusste Glaubenssatzänderungs-, Anker- und Ergänzungsmethoden, erfahren Sie, wie Sie sich von Ihren glückshindernden Reaktions- und Kommunikationsmustern sowie von Ihren einschränkenden Gewohnheiten nachhaltig befreien können. Erfüllte Bedürfnisse, Ziele und Visionen bringen innere und äußere Freiheit und führen zu einem neuen Kraft- und Lebensgefühl. Das Praxisbuch dient nicht nur der Eigenreflexion, sondern ist so konzipiert, dass Sie bei Bedarf Ihren Mitmenschen Hilfe zur Selbsthilfe leisten können. Wissen, das geteilt wird, befreit. Leben Sie Ihr stimmig-authentisches Leben. Sie haben nur das EINE ... ... und entlasten Sie sich mit dem Glaubenssatz, dass PERFEKT UNPERFEKT gut genug ist. Konkurrenz macht krank. Selbstempathie macht gesund.

Über den Autor:

Theresia Friesinger: Sozialpädagogin (B. A.); Autorin, Referentin im frühkindlichen Bereich bei unterschiedlichen Fortbildungsinstituten, freien und öffentlichen Trägern zum Thema: Inklusion, Heterogenität und Respekt; NLP-Master und GfK-Trainerin; Multiplikatorin für Bildungs- und Lerngeschichten nach M. Carr; Moderationsausbildung über die GEW für individuelles Lernen in heterogenen Gruppen in Grund- und weiterführenden Schulen und Multiplikatorin für Inklusion in Kindertagesstätten und Kommunen. Expertin in der bedürfnisgerechten, salutogenen und Inklusiven Kommunikation (angelehnt an Schulz von Thun, den Anti-Bias-Ansatz nach Louise Derman-Sparks, dem Autonomietraining nach Grossarth-Maticek u. a.) sowie Unbewusster Wertefindungscoach mit einem ausgefeilten Ausbildungskonzept - Grundlage: Das Theorie- und Praxisbuch.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben