Think CROSS - Change MEDIA

ISBN 13: 9783848223787

Think CROSS - Change MEDIA

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
9783848223787: Think CROSS - Change MEDIA
Vom Verlag:

Wie angenehm wäre es aus Sicht der Forschung, wenn sich das Internet nach nunmehr zwei Jahrzehnten öffentlicher Präsenz endlich einmal als vollständig, abgrenzbar und fertig präsentierte. Stattdessen müssen wir ein Ziel beobachten, dass sich agiler denn je gibt. Websites streben inzwischen gar keinen endgültigen Zustand mehr an. Sie befinden sich als perpetual beta vielmehr im Zustand der ständigen Verbesserung, so wie gute Apps sich durch regelmäßige Aktualisierungen auszeichnen. Die Definitionen von Crossmedia eilen der Realität in ähnlicher Weise hinterher. In den neunziger Jahren konstatierten die Kartellwächter erstmals das Phänomen des Crossmedialen, also der Möglichkeit, unterschiedliche Mediengattungen in demselben Konzern zu vereinen. Ungefähr zur Jahrtausendwende entdeckte das Cross-Marketing die Vorteile, Werbebotschaften über verschiedene Medienkanäle aufeinander abgestimmt zu kommunizieren. Designer_innen begannen, angesichts der andauernden Diversifikation von Plattformen und Endgeräten, plattformübergreifende Konzepte zu entwickeln. Auch der Journalismus nahm diesen Trend in der Folge auf. Unter dem Begriff multimediale Produktion lag der Fokus dabei zunächst noch auf der Frage, wie einmal produzierte Inhalte für unterschiedliche Kanäle adaptiert werden können. Inzwischen integriert das nunmehr crossmediale Arbeiten verschiedene Inhalte und Interaktionsformen über unterschiedliche Kanäle zu einem für die Nutzer_innen konsistenten Gesamtprodukt. Was die unterschiedlichen Gewerke in ihren jeweils spezifischen Begriffen von Crossmedia eint, ist aber die Erkenntnis, dass ein crossmediales Produkt mehr sein muss und sein kann als die bloße Summe seiner Teile. Auf welch fruchtbaren Boden die Idee des Crossmedialen heute fällt, zeigt das erstaunliche Spektrum der Referent_innen auf der Konferenz Think Cross - Change Media im Frühjahr 2012 in Magdeburg: Interaction Designer_innen, Programmierer_innen, Marketingexpert_innen, Journalist_innen, Berater_innen, P

Über den Autor:

Christine Michitsch arbeitete bis September 2012 als wissenschaftliche Koordinatorin für den Bereich Journalismus im Master-Studiengang Cross Media an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Sie organisierte die erste Fachkonferenz Think CROSS - Change MEDIA im Jahr 2012. Hier versammelten sich Vertreter aus den Bereichen Journalismus, Interaction Design und Management, um aktuelle Fragestellungen zum Thema Crossmedia zu diskutieren. Christine Michitsch ist als Online-Journalistin für den Mitteldeutschen Rundfunk tätig. Aktuell arbeitet die Diplom-Journalistin an einem Promotionsprojekt und beschäftigt sich darin mit dem europäischen Journalismus und dem Potenzial der neuen Medien hinsichtlich der Konstitution eines transnationalen Kommunikationsraumes in Europa. Christine Michitsch studierte an der Hochschule Magdeburg-Stendal und in Jerusalem Journalistik.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben