Verlässlichkeit des Wortes: Gemeinschaftskonzepte in den Reden des Buches Tobit und ihre Legitimierung (Bonner Biblische Beitrage) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783847104438: Verlässlichkeit des Wortes: Gemeinschaftskonzepte in den Reden des Buches Tobit und ihre Legitimierung (Bonner Biblische Beitrage) (German Edition)

Das Buch Tobit ist von ausf|hrlichen Reden Tobits und des Engels Raphael bestimmt. In diesen Reden werden jeweils zwei Gemeinschaftskonzepte präsentiert. Die erzählte Handlung zielt auf den Erweis der Zuverlässigkeit des Engels und begr|ndet damit die Autorität, mit der Raphael sein Konzept vertritt. Tobit |bernimmt dessen inkludierende Vorstellung von Gemeinschaftlichkeit. Die programmatische Unterscheidung zwischen den Reden der Hauptakteure und den erzählenden Sequenzen f|hrt damit zu einer völlig neuen Deutungsperspektive des gesamten Textes. Es geht im Buch Tobit nicht um die Bewältigung der gefahrvollen Diasporasituation, sondern es verhandelt vielmehr die Frage nach gelingender Gemeinschaftlichkeit, unabhängig von lokalen Bez|gen.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Johanna Rautenberg studierte Katholische Theologie. Zurzeit arbeitet sie als Referentin beim Diozesancaritasverband Dresden-Meissen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Johanna Rautenberg
Verlag: V & R Unipress Gmbh Jul 2015 (2015)
ISBN 10: 3847104438 ISBN 13: 9783847104438
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung V & R Unipress Gmbh Jul 2015, 2015. Buch. Buchzustand: Neu. Neuware - Das Buch Tobit ist geprägt von den ausführlichen Reden Tobits und des Engels Raphael. In diesen Reden präsentieren die beiden Sprecher zwei unterschiedliche Gemeinschaftskonzepte. Die erzählte Handlung des Buches zielt auf den Erweis der Zuverlässigkeit der Worte des Engels und begründet damit die Autorität, mit der Raphael seine Vorstellung vertritt. Am Ende des Buches stimmt Tobit den Worten des Engels zu und übernimmt dessen Modell. Die programmatische Unterscheidung zwischen erzählter Rede und erzählter Handlung führt zu einer neuen Deutung des Buches Tobit. Es geht in diesem Buch nicht um die Bewältigung der gefahrvollen Diasporasituation, stattdessen verhandelt es die Frage nach gelingender Gemeinschaftlichkeit, unabhängig von den lokalen Bezügen. The Book of Tobit tells the story of a pious Jew struggling to live according to Jewish law in the hostile environment of Assyrian exile. Most scholars consider this text as a typical example of diasporic literature. This common reading of the Book is based on the storyline. However, by focusing on this aspect it neglects the fact that the structure of the Book is determined by the long speeches of the main characters Tobit and Raphael. This doctoral thesis shows that the consistent distinction between the speeches and the narrative sequences of the text leads to a different interpretation. The Book of Tobit offers two concepts of belonging to the Jewish community which do not relate to any local conditions. In terms of sociogical theory these concepts relate to either a primordial or a universalistic model of society. Rather than dealing with the problems of living in 'geographic' exile, the Book of Tobit demonstrates the processes of exclusion from and inclusion in the community and therefore views 'exile' from a social perspective. 221 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783847104438

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 40,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer