Fredelsloher Fundstücke und Fragmente, Folge 2

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
9783839157022: Fredelsloher Fundstücke und Fragmente, Folge 2
Vom Verlag:

Fritz Both wirkte von 1950 bis 1986, also fast vier Jahrzehnte als Pastor in Fredelsloh. In dieser Zeit erarbeitete er mehrere historische Texte zur Geschichte des Klosters Fredelsloh und seiner beeindruckenden Stiftskirche. Einige dieser Texte sind lange Zeit nur maschinenschriftlich und in wenigen Bibliotheken erhältlich gewesen. Nun erscheinen sie endlich im Buchhandel. Insbesondere die Ausarbeitung "Die Grundbesitz- und Vermögensverhältnisse des Stifts Fredelsloh von 1132 bis 1700. Eine Darstellung" ist sehr lesenswert. In der Schriftenreihe "Fredelsloher Fundstücke und Fragmente" erscheinen die Both-Texte als Folgeband 2, herausgegeben von Arno Schelle. Aus dem weiteren Inhalt: Fredelsloh und seine Spar- und Darlehnskasse, Der Streit um die Kirmesmahlzeit in Espol, 800 Jahre Klosterkirche Fredelsloh.

Über den Autor:

Arno Schelle (Jg. 1968) ist Geschichts- und Religionslehrer. Der Vater eines Sohnes war langjähriger Vorsitzender der Lagergemeinschaft und Gedenkstätte KZ Moringen, Kirchenvorsteher in Fredelsloh und Gründungsmitglied des Geschichts- und Heimatvereins Töpferdorf Fredelsloh e.V.. Die Engels-Dolmetscherinnen Alexa Kriele und Christiane Zimmer berieten ihn in der Trennungszeit von seiner Freundin.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben