Das Pferd - die Brücke zur Außenwelt

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783838657042: Das Pferd - die Brücke zur Außenwelt
Reseña del editor:

Diplomarbeit, die am 01.03.2002 erfolgreich an einer Fachhochschule in Deutschland eingereicht wurde. Gang der Untersuchung: Zu Beginn der Arbeit erhält der Leser einen Einblick in den aktuellen Stand des Wissens auf den Gebieten Autismus und Therapeutisches Reiten. In Kapitel 2 wird zunächst das Krankheitsbild des Autismus definiert und sein klinisches Bild sowie die soziale Interaktion und Kommunikation autistischer Kinder beschrieben. Weiterhin steht die Frage im Mittelpunkt, warum das Pferd sich zum therapeutisch/pädagogischen Medium eignet und wie die eigentliche heilpädagogische Arbeit mit dem Pferd aussieht. Wie autistische Kinder von einer archaischen Botschaft zu einer ersten Kommunikation in der Therapie mit dem Pferd gelangen, wird am Ende des Kapitels erläutert. Kapitel 3 präsentiert die methodischen Grundlagen der Arbeit. Nach entwickelten Hypothesen werden die Methoden Fallstudie und teilnehmende Beobachtung im qualitativen Paradigma vorgestellt. Kapitel 4 stellt die Ergebnisse der qualitativen und quantitativen Analyse dar. Kapitel 5 stellt die Methoden und Ergebnisse der Arbeit in einen umfassenderen Kontext. Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 5 1.1 INTENTION UND ZIELFORMULIERUNG 5 1.2 AUFBAU UND VORGEHENSWEISE 6 2. STAND DES WISSENS 7 2.1 AUTISMUS 7 2.1.1 Definition "Autismus" 7 2.1.2 Klinisches Bild 8 2.1.3 Störung der sozialen Interaktion und Kommunikation autistischer Kinder 9 2.2 THERAPEUTISCHES REITEN UND REITTHERAPIE MIT AUTISTISCHEN KINDERN 15 2.2.1 Warum eignet sich das Pferd zum heilpädagogisch/therapeutischen Medium? 15 2.2.2 Heilpädagogisches Arbeiten mit Pferden 21 2.2.3 Von der archaischen Botschaft zu einer ersten Kommunikation in der Therapie mit dem Pferd 33 3. METHODEN 41 3.1 HYPOTHESENBILDUNG 42 3.2 EINZELFALLSTUDIE 44 3.2.1 Merkmale der Einzelfallstudie im qualitativen Paradigma 45 3.2.2 Die Datenerhebung 46 3.2.3 Die Auswertung 47 3.3 TEILNEHMENDE BEOBACHTUNG 48 3.3.1 Theoriebezug des angewand. . .

Reseña del editor:

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Zu Beginn der Arbeit erhält der Leser einen Einblick in den aktuellen Stand des Wissens auf den Gebieten Autismus und Therapeutisches Reiten. In Kapitel 2 wird zunächst das Krankheitsbild des Autismus definiert und sein klinisches Bild sowie die soziale Interaktion und Kommunikation autistischer Kinder beschrieben. Weiterhin steht die Frage im Mittelpunkt, warum das Pferd sich zum therapeutisch/pädagogischen Medium eignet und wie die eigentliche heilpädagogische Arbeit mit dem Pferd aussieht. Wie autistische Kinder von einer archaischen Botschaft zu einer ersten Kommunikation in der Therapie mit dem Pferd gelangen, wird am Ende des Kapitels erläutert. Kapitel 3 präsentiert die methodischen Grundlagen der Arbeit. Nach entwickelten Hypothesen werden die Methoden Fallstudie und teilnehmende Beobachtung im qualitativen Paradigma vorgestellt. Kapitel 4 stellt die Ergebnisse der qualitativen und quantitativen Analyse dar. Kapitel 5 stellt die Methoden und Ergebnisse der Arbeit in einen umfassenderen Kontext. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG5 1.1INTENTION UND ZIELFORMULIERUNG5 1.2AUFBAU UND VORGEHENSWEISE6 2.STAND DES WISSENS7 2.1AUTISMUS7 2.1.1Definition "Autismus"7 2.1.2Klinisches Bild8 2.1.3Störung der sozialen Interaktion und Kommunikation autistischer Kinder9 2.2THERAPEUTISCHES REITEN UND REITTHERAPIE MIT AUTISTISCHEN KINDERN15 2.2.1Warum eignet sich das Pferd zum heilpädagogisch/therapeutischen Medium?15 2.2.2Heilpädagogisches Arbeiten mit Pferden21 2.2.3Von der archaischen Botschaft zu einer ersten Kommunikation in der Therapie mit dem Pferd33 3.METHODEN41 3.1HYPOTHESENBILDUNG42 3.2EINZELFALLSTUDIE44 3.2.1Merkmale der Einzelfallstudie im qualitativen Paradigma45 3.2.2Die Datenerhebung46 3.2.3Die Auswertung47 3.3TEILNEHMENDE BEOBACHTUNG48 3.3.1Theoriebezug des angewandten Verfahrens48 3.3.2Feldzugang55 3.3.3Beobachterrolle55 3.3.4Datenerfassung und Reflexion56 3.3.5Zeitraum und Umfang des Methodeneinsatzes59 3

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben