Yb-1-Abhangige Onkolytische Adenoviren Zur Therapie Des Glioblastoms

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783838116693: Yb-1-Abhangige Onkolytische Adenoviren Zur Therapie Des Glioblastoms
Vom Verlag:

Das humane Protein YB-1 liegt in vielen Tumorarten, wie dem Glioblastom, überexprimiert vor und ist daher ein vielversprechender Angriffspunkt für die Entwicklung neuer Krebstherapien. Deshalb sollen in dieser Arbeit rekombinante, YB-1-abhängige onkolytische Adenoviren untersucht werden, die sich nur in YB-1-kernpositiven, resistenten Krebszellen vermehren können.Mittels Expressionsanalysen und Zytotoxizitätstests werden zwei Viren für den Einsatz in einem U87-Xenograft-Modell ausgewählt. Hierbei zeigen Nacktmäuse, die mit dem Virus behandelt werden, signifikant kleinere Tumoren als die unbehandelte Kontrollgruppe. Zusätzlich führt Kombination mit dem Chemotherapeutikum TMZ zu einer Tumorregression in allen Tieren, wobei in 33 % der Tiere keine lebenden Krebszellen mehr nachgewiesen werden können. Histologische Auswertung zeigt neben Apoptoseinduktion auch reduzierte Tumorgefäßbildung. Das deutet darauf hin, dass die Viren antiangiogenetische Eigenschaften zusätzlich zu ihrer onkolytischen Potenz besitzen. Die YB-1-abhängige Virotherapie scheint daher vor allem in Kombination mit TMZ als multimodale Therapie geeignet für weitere Untersuchungen in YB-1-basierten klinischen Studien.

Über den Autor:

Dr. Regina Holzmüller, Master of Science: Studium der Molekularen Biotechnologie an der TU München mit anschließender Promotion zum Doktor der Naturwissenschaften. Clinical Research Associate (CRA) bei INC Research, München.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben