Medien - Diskurs - Weltpolitik: Wie Massenmedien die internationale Politik beeinflussen

 
9783837618310: Medien - Diskurs - Weltpolitik: Wie Massenmedien die internationale Politik beeinflussen
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Revue de presse:

'Brands Werk ist ein wissenschaftliches Fachbuch, das einen wichtigen Beitrag zur Betrachtung des internationalen politischen Geschehens leistet und auch für linke Debatten durchaus von Interesse ist. Schließlich blickt der Autor mittels eines konstruktivistischen Ansatzes auf das politische Geschehen, einer 'theoretischen Brille', die in Auseinandersetzungen mit internationaler Politik selten Verwendung findet.' (Sara Madjlessi-Roudi, kritisch-lesen.de, 05.03.2013)

'[Es] handelt sich [...] um eine sehr gr ndliche, diffenzierte Aufarbeitung vor allem der einschlägigen politikwissenschaftlichen Literatur und Argumentation - und zwar sowohl der der traditionellen Massenmedien wie der 'neuen' digitalen - auf die internationalen Beziehungen zu umreiáen und anschließend dafür ein konstruktivistisch-diskursives Modell zu entwickeln.' (Hans-Dieter K bler, MEDIENwissenschaft, 1 (2013))

'Eine Stärke von Alexander Brands Untersuchung liegt in seiner Expertise und Präzision im Hinblick auf bereits etablierte Modelle zur Erfassung von Massenmedien sowie von Konstruktivismen in den internationalen Beziehungen. Mit großer Textkenntnis und Genauigkeit geht er auf die verschiedenen Modelle, Konstrukte, Entwürfe und Vorschläge ein, grenzt sich ab, um hier und da Theorieteile zu übernehmen, weiterzuentwickeln und zur Anwendung tauglich zu machen.' (Maja Bächler, H-Soz-u-Kult, 28.11.2012)

Présentation de l'éditeur:

Beeinflussen Massenmedien den Gang der internationalen Politik? Alexander Brand gibt hierauf eine differenzierte Antwort, die Medien weder zu Sündenböcken für fehlgeschlagene politische Projekte macht noch deren eigenständige Wirkmächtigkeit abstreitet. Auch widerspricht er einer technologiefixierten Lesart, wie sie bei der Rede vom 'CNN-Effekt' oder der 'Twitter-Revolution' dominiert. Auf der Basis eines modifizierten konstruktivistischen Ansatzes für die Internationalen Beziehungen erläutert die Studie, wo genau sich Medieneffekte in internationalen politischen Dynamiken niederschlagen - und zeigt, dass dies weder einseitig gerichtet noch mit durchweg erwartbaren Konsequenzen geschieht.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen
Zustand: Sehr gut
383 S. Size: 210 x 130 mm Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 9,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Schmidt, Guido Rochus
Verlag: Nautilus, Hamburg (2010)
ISBN 10: 3837618315 ISBN 13: 9783837618310
Gebraucht Hardcover Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
Kultgut
(Berlin, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Nautilus, Hamburg, 2010. Hardcover. Zustand: Sehr gut. Zustand des Schutzumschlags: Kein Schutzumschlag. Erstausgabe. 383 S. Size: 210 x 130 mm. Gutes Leseexemplar. Artikel-Nr. 082569

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 8,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer