Gattung und Geschichte: Literatur- und medienwissenschaftliche Ansätze zu einer neuen Gattungstheorie

 
9783837613599: Gattung und Geschichte: Literatur- und medienwissenschaftliche Ansätze zu einer neuen Gattungstheorie
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Gattung und geschichte editado por

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Reseña del editor:

Die gegenwärtige Literaturtheorie und -wissenschaft behandelt das Thema der Gattungstheorie vornehmlich als 'Handbuchwissen', das kaum grundsätzlich reflektiert wird. Dieser Sammelband möchte die Gattungsfrage dagegen neu aufwerfen. Es geht darum, Gattungen nicht nur als 'heuristische Größen' zu denken, sondern als Instrumente einer poetologischen und ästhetischen Selbstreflexion.Die Beiträger/-innen lesen 'klassische' Gattungstheorien von Hegel über Lukács und Benjamin bis Szondi neu und fragen zugleich nach der Möglichkeit von Gattungstheorien 'neuer' Medien wie Film oder Comic.

Biografía del autor:

Oliver Kohns ist Leiter des 'Attract'-Forschungsprojekts Ästhetische Figurationen des Politischen' an der Université du Luxembourg. Claudia Liebrand ist Professorin für Allgemeine Literaturwissenschaft und Medientheorie am Institut für deutsche Sprache und Literatur I der Universität zu Köln.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Oliver Kohns
Verlag: Transcript Verlag Mai 2012 (2012)
ISBN 10: 3837613593 ISBN 13: 9783837613599
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Transcript Verlag Mai 2012, 2012. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die gegenwärtige Literaturtheorie und -wissenschaft behandelt das Thema der Gattungstheorie vornehmlich als 'Handbuchwissen', das kaum grundsätzlich reflektiert wird. Dieser Sammelband möchte die Gattungsfrage dagegen neu aufwerfen. Es geht darum, Gattungen nicht nur als 'heuristische Größen' zu denken, sondern als Instrumente einer poetologischen und ästhetischen Selbstreflexion.Die Beiträger_innen lesen 'klassische' Gattungstheorien von Hegel über Lukács und Benjamin bis Szondi neu und fragen zugleich nach der Möglichkeit von Gattungstheorien 'neuer' Medien wie Film oder Comic. 380 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783837613599

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 36,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer