Die Veränderung der britischen Presseberichterstattung über Deutschland: Eine Medieninhaltsanalyse im Kontext des Regierungswechsels Schröder/Merkel

 
9783836462563: Die Veränderung der britischen Presseberichterstattung über Deutschland: Eine Medieninhaltsanalyse im Kontext des Regierungswechsels Schröder/Merkel
Vom Verlag:

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Obwohl die britische Presse in der Vergangenheit eher in negativen Zusam­men­hängen über Deutschland berichtete und viele Blätter auch 60 Jahre nach Kriegsende noch immer nach dem »Hitler sells«-Prinzip verfahren, sind positive Schlagzeilen wie »Whisper it softly...Germany is coming back« oder Berichte über das »Merkel Miracle« in letzter Zeit immer häufiger in britischen Tageszeitungen zu lesen. Neben einer Überarbeitung der Lehrpläne an Schulen und einem deutlich gestiegenen Interesse junger Briten an der Stadt Berlin, scheint sich in Großbritannien kürzlich auch ein Wandel in der Presse­berichterstattung über Deutschland vollzogen zu haben. Viele Schlagzeilen deuten darauf hin, dass der Regierungswechsel Schröder/Merkel 2005 bei dieser Trendwende eine entscheidende Rolle gespielt haben könnte. Ob der Amtswechsel tatsächlich Auslöser einer verbesserten Berichterstattung gewe­sen ist, wird in dieser Studie mithilfe einer Medieninhaltsanalyse auf der Grundlage von rund 1000 Zeitungsartikeln aus der britischen Qualitäts- und Boulevardpresse analysiert. Ein in Großbritannien durchgeführter Kongruenz­test untersucht anschließend Übereinstimmungen zwischen Pressebericht­erstattung und öffentlicher Meinung der Briten.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben