Die Auslandsarbeit der politischen Stiftungen: Zwischen Entwicklungshilfe und Transformationskontext

 
9783836425605: Die Auslandsarbeit der politischen Stiftungen: Zwischen Entwicklungshilfe und Transformationskontext
Vom Verlag:

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Mit Beginn der weltpolitischen Umbrüche 1989 eröffnete sich in Osteuropa für die politischen Stiftungen wie auch für andere Entwicklungs­organi­sa­tio­nen eine neue Tätigkeitsregion, zu der ihnen der Zugang bis dahin so gut wie verschlossen war. Die dortige Transformationsproblematik unterschied sich je­doch in wesentlichen Punkten von der Entwicklungs- und Transitions­pro­ble­matik der Länder der Dritten Welt. Die Stiftungen wurden vor zahl­reiche neue Anforderungen gestellt, um ihrem Mandat, einen Beitrag zur Schaff­ung ent­wick­lungsfördernder politischer und sozialer Rahmen­be­ding­un­gen zu leisten, ge­recht werden zu können. Die Arbeit klärt die Frage, wie die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) – die älteste und eine der beiden größten politischen Stiftungen – diesen neuen An­for­de­run­gen an ihre Auslandsarbeit begegnete, ob und wie sie ihre in Ent­wick­lungs­ländern des Südens erprobten Projekt- und Programmansätze auf die neuen Rahmenbedingungen in Osteuropa übertrug und wie sich die Stiftung vor diesem Hintergrund als lernende Organisation charakterisieren lässt. Grund­lage der Untersuchung der FES und ihrer Arbeit im Spannungsfeld zwischen Entwicklungs- und Transformationskontext bilden Theorien or­ga­ni­sa­tionalen Lernens sowie entwicklungs-, transitions- und trans­for­ma­tions­the­o­re­tische Ansätze, deren Schnittstellen und Verbindungslinien identifiziert werden.

Über den Autor:

Dr. Miriam Egger, MA, Dr. Phil., Studium der Politikwissenschaft, Nord­amerikanistik und Kommunikationswissen­schaft an der Freien Universität Berlin, Promotion in internationaler Politikwissenschaft an der FU Berlin.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben