Bäume, die Geschichten erzählen: Von Tanzlinden, Gerichtseichen und heiligen Bäumen

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783835404427: Bäume, die Geschichten erzählen: Von Tanzlinden, Gerichtseichen und heiligen Bäumen

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Kühn, Uwe, Stefan Kühn und Bernd Ullrich:
Verlag: München : BLV-Buchverl., (2009)
ISBN 10: 3835404423 ISBN 13: 9783835404427
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung München : BLV-Buchverl., 2009. 2., durchges. Aufl., Neuausg.. geb., Original-Schutzumschlag, 158 S. : zahlr. Ill., Kt. ; 31 cm; sehr guter Zustand. Die Lieferung erfolgt gegen Vorauskasse (reg. Paketversand innerhalb Deutschlands = 5,90 €; Auslandsversandkosten auf Anfrage) Manche Bäume haben Glück. Sie überdauern nicht nur Jahrhunderte in der Obhut des Menschen, sie finden sogar jemanden, der ihre Geschichte erzählt. Und mag sie noch so spärlich überliefert sein – in der Gesellschaft anderer hochbetagter Baumriesen wird sie zu einem spannenden Teil der jeder Landesgeschichte. Uwe und Stefan Kühn haben für den Bildband Bäume, die Geschichten erzählen die interessantesten zusammengetragen. Insgesamt zeichnen die Autoren 100 Baumporträts aus allen Teilen Deutschlands nach, die durch alte Abbildungen sowie aktuelle Fotos von Bernd Ullrich illustriert sind. Es sind Bäume, die für die Menschen wichtig sind oder waren – als Treffpunkt für Tanz und Musik, Ort der Gerichtsurteile und ihrer Vollstreckung, des Gedenkens und der Heiligtümer, Rohstoff- und Nahrungslieferanten, als Exoten in Parks und Gärten oder als Naturdenkmale. Diesem Kernstück des Buches sind sieben hochinteressante Kapitel vorangestellt: Streifzüge durch die Kulturgeschichte, Rechtsprechung, Religion, Forstwirtschaft, Garten- und Landschaftsarchitektur – schon hier stets dargestellt anhand einzelner Baum-Beispiele. Da ist die Femeeiche in Erle – einer der größten und ältesten Bäume der Erde – ebenso die Stufenlinde in Grettstadt mit Korsett oder eine der dicksten Schwarznüsse Europas auf Schloss Ebnet. In der Krone der Limmersdorfer Linde wird heute noch getanzt. Bei der Napoleonseiche in Calau lagerte der Franzosen-Tross. Sie alle sind auf einer Karte markiert und dank guter Standortbeschreibungen vor Ort leicht zu finden. Bäume sind beides: Zeitgenossen und Zeitzeugen. Ihre Geschichte ist in Bäume, die Geschichten erzählen lebendig und erfrischend erzählt und – dank dieser ungewöhnlichen Perspektive – zu einem Geschichtsbuch der ganz besonderen Art zusammengefasst. (Verlagsinfo) V21111E3 ISBN 9783835404427 WICHTIGER HINWEIS zu den Versandpauschalen: Bücher mit einer Gewichtsangabe ab 1001 g kosten 5,90 €. (Versandpauschale reg. Paket) ***** Lieferungen außerhalb Deutschlands nur gegen Vorkasse * TÄGLICHER VERSAND (Montag-Freitag; Pakete Dienstag-Freitag) *** Universitätsbibliotheken oder öffentliche Bibliotheken innerhalb Deutschlands müssen bei Vorkasseartikeln KEINE Vorauskasse leisten. Die Bestellung wird in diesem Fall auf Rechnung versandt. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1269. Artikel-Nr. 28966

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 64,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Uwe Kühn (Autor, Fotograf), Stefan Kühn (Autor, Fotograf), Bernd Ullrich (Autor, Fotograf)
Verlag: BLV Buchverlag Auflage: 2., Aufl., Neuausg.
ISBN 10: 3835404423 ISBN 13: 9783835404427
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung BLV Buchverlag Auflage: 2., Aufl., Neuausg. Hardcover. Buchzustand: gut. Auflage: 2., Aufl., Neuausg.. Manche Bäume haben Glück. Sie überdauern nicht nur Jahrhunderte in der Obhut des Menschen, sie finden sogar jemanden, der ihre Geschichte erzählt. Und mag sie noch so spärlich überliefert sein – in der Gesellschaft anderer hochbetagter Baumriesen wird sie zu einem spannenden Teil der jeder Landesgeschichte. Uwe und Stefan Kühn haben für den Bildband Bäume, die Geschichten erzählen die interessantesten zusammengetragen. Insgesamt zeichnen die Autoren 100 Baumporträts aus allen Teilen Deutschlands nach, die durch alte Abbildungen sowie aktuelle Fotos von Bernd Ullrich illustriert sind. Es sind Bäume, die für die Menschen wichtig sind oder waren – als Treffpunkt für Tanz und Musik, Ort der Gerichtsurteile und ihrer Vollstreckung, des Gedenkens und der Heiligtümer, Rohstoff- und Nahrungslieferanten, als Exoten in Parks und Gärten oder als Naturdenkmale. Diesem Kernstück des Buches sind sieben hochinteressante Kapitel vorangestellt: Streifzüge durch die Kulturgeschichte, Rechtsprechung, Religion, Forstwirtschaft, Garten- und Landschaftsarchitektur – schon hier stets dargestellt anhand einzelner Baum-Beispiele. Da ist die Femeeiche in Erle – einer der größten und ältesten Bäume der Erde – ebenso die Stufenlinde in Grettstadt mit Korsett oder eine der dicksten Schwarznüsse Europas auf Schloss Ebnet. In der Krone der Limmersdorfer Linde wird heute noch getanzt. Bei der Napoleonseiche in Calau lagerte der Franzosen-Tross. Sie alle sind auf einer Karte markiert und dank guter Standortbeschreibungen vor Ort leicht zu finden. Bäume sind beides: Zeitgenossen und Zeitzeugen. Ihre Geschichte ist in Bäume, die Geschichten erzählen lebendig und erfrischend erzählt und – dank dieser ungewöhnlichen Perspektive – zu einem Geschichtsbuch der ganz besonderen Art zusammengefasst. In deutscher Sprache. 160 pages. 25,1 x 2,1 x 30,4 cm. Artikel-Nr. BN31918

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 125,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer