Mühlethaler, Hans An der Grenze

ISBN 13: 9783833465703

An der Grenze

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783833465703: An der Grenze
Vom Verlag:

Der Autor stellt hier die Neufassung eines Theaterstücks vor, das 1963 am Schauspielhaus Zürich uraufgeführt wurde. Es handelt sich um ein Werk des absurden Theaters, in dem die einzelnen Figuren ihre Identität wechseln und die Grenze zwischen Traum und Realität fließend ist. Kolak, ein erfolgloser Schlagersänger, bricht zu einer geheimnisvollen Reise auf und trifft im Zug auf eine junge Frau, die seine Geliebte wird. Der Kaminfegermeister verhaftet ihn wegen Schmuggels, seine Geliebte verlässt ihn, seine Mutter sucht ihn, aber sie findet ihn nicht. Am Ende fesselt der Schwarze Mann alle Personen, nur Kolak bleibt frei, weil er der einzige ist, der es wagt, über die Grenze zu gehen. Hans Mühlethaler wurde 1930 im Emmental (Schweiz) geboren. Er hat mehrere Werke veröffentlicht, als letztes den Essay "Das Bewusstsein - Ursache und Überwindung der Todesangst".

Über den Autor:

Hans Mühlethaler geboren am 9. Juli 1930 in Mungnau bei Zollbrück (Emmental), war zuerst Lehrer, dann freier Schriftsteller. Von 1971 bis 1987 Sekretär der Schriftsteller-Vereinigung "Gruppe Olten". 1968 Literaturpreis des Kantons Bern. Schreibt Romane, philosophische Essays, Gedichte. Lebt in Bern.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben