Transhumanismus - Vision und Wirklichkeit: Ein problemgeschichtlicher und kritischer Versuch (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783832540357: Transhumanismus - Vision und Wirklichkeit: Ein problemgeschichtlicher und kritischer Versuch (German Edition)

Der Transhumanismus bespielt die B|hnen der USA, Grossbritanniens und Europas mit Inszenierungen zur Menschenverbesserung, Selbstoptimierung bis hin zur Selbst|berwindung. Sein Spiel erfährt zunehmende Resonanz. Die Menschen sehen sich in die Dynamik gesellschaftlicher Veränderungsprozesse hineingeworfen. Sie können gar nicht anders, als den Leitsternen zu folgen, die sie in das verheissene Land einer transhumanistischen Gesellschaft f|hren. Dort erwarten sie Labore zur Erzeugung von Wunschkindern, zur Herstellung k|nstlicher Intelligenz, zur Kreation technologischer Singularitäten mit Maschinenbewusstsein, Ersatzteilbanken f|r ihren Körper, die ihnen Langlebigkeit bis hin zur digitalen Unsterblichkeit versprechen. Besser werden; beim Aneignen von Wissen nicht nachlassen; lernen, wie man lernt und sich bildet; die dabei sich aufbäumenden Widerstände abräumen und Ängste abbauen; sich selbst immer wieder neu erfinden; |ben, bis der Aufstieg zum Gipfel körperlicher und mentaler Artistik gelingt -- all das ist nicht wirklich neu. Das Gehirn digital auslesen und in Maschinen importieren, die mit Menschen ""kollaborieren"" oder im Produktions- und Dienstleistungssektor selbstständig operieren -- dies scheint die vierte Revolution einzuleiten. Wir sind gut beraten, dieses transhumanistische Unternehmen problemgeschichtlich und kritisch zu erwägen. Dazu will dieses B|chlein einen Beitrag leisten.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben