Agypten - Die Verlorene Heimat: Der Exodus aus Agypten, 1947-1967. Geschichte der Juden in Agypten von 1540 BC bis 1967 AD (Arabische Welt - Arab World)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783832537319: Agypten - Die Verlorene Heimat: Der Exodus aus Agypten, 1947-1967. Geschichte der Juden in Agypten von 1540 BC bis 1967 AD (Arabische Welt - Arab World)

Was dem Pharao vor 3500 Jahren nicht gelungen war, gelang dem politischen Zionismus und die ägyptischen Machthaber: das Ende einer prachtvollen jüdischer Gemeinde. Die weltweit älteste jüdische Gemeinde, die großteils von Juden aus der iberischen Halbinsel abstammte - glq Sephardimgrq? die im 15. Jahrhundert in Ägypten Zuflucht fanden, umfasste 1948 ca. 85000 Personen; sie wurde zur Gänze ausgelöscht. Heute leben in Ägypten ca. 100-200 Juden. Die Geschichte der Juden in Ägypten seit biblischen Zeiten circa 1550 BC (erster Exodus), bis 1948-1956-1967 AD (zweiter Exodus), der im Zuge der Gründung des Staates Israel begann und mit den drei Kriegen gegen Israel endete, wird erzählt und analysiert mit den Höhen und Tiefen die den Juden in Ägypten zuteil wurden. Sie waren der Willkür der Herrscher immer ausgeliefert. Ab 1948 wurden sie des Landes verwiesen, mussten ihr Hab und Gut hinter sich lassen und mit einer kurzen Vorwarnung das Land verlassen. Die ägyptischen Juden, so wie andere aus der arabischen Welt, waren keine Zionisten im Sinne des glq aschkenasischengrq eurozentristischen Zionismus. Vorurteile und Missachtung, Diskriminierung und Benachteiligung im Bezug auf Wohnorte und Ausbildung war ihr Schicksal in Israel. Dennoch hatten sie die Integration sehr gut bewältigt und gehören heute zur Mittleren und Mittel-Oberschicht des Landes. Das Buch stützt sich auf Interviews mit sechsundneunzig ehemaligen Ägyptern in Israel und den USA.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Reseña del editor:

English summary: What the Pharaoh was not able to achieve 3,500 years ago was completed by political Zionism and the Egyptian leadership: namely the end of a splendid Jewish community. The world's oldest Jewish community contained approximately 85,000 people in 1948. It was completely wiped out. Today, there are about one to two hundred Jews living in Egypt. This study traces the history of the Jews in Egypt since Biblical times, from around 1550 BC (the time of the first Exodus) until 1948, 1956 and 1967 AD (the time of the second Exodus) which began in the wake of the foundation of the state of Israel and ended with the three wars fought against Israel. It describes and analyzes the highs and lows experienced by Jews in Egypt. The book is based on interviews with ninety-six former Egyptians now living in Israel and in the United States. German description: Was dem Pharao vor 3500 Jahren nicht gelungen war, gelang dem politischen Zionismus und die agyptischen Machthaber: das Ende einer prachtvollen judischer Gemeinde. Die weltweit alteste judische Gemeinde, die grossteils von Juden aus der iberischen Halbinsel abstammte - glq Sephardim grq? die im 15. Jahrhundert in Agypten Zuflucht fanden, umfasste 1948 ca. 85000 Personen; sie wurde zur Ganze ausgeloscht. Heute leben in Agypten ca. 100-200 Juden. Die Geschichte der Juden in Agypten seit biblischen Zeiten circa 1550 BC (erster Exodus), bis 1948-1956-1967 AD (zweiter Exodus), der im Zuge der Grundung des Staates Israel begann und mit den drei Kriegen gegen Israel endete, wird erzahlt und analysiert mit den Hohen und Tiefen die den Juden in Agypten zuteil wurden. Sie waren der Willkur der Herrscher immer ausgeliefert. Ab 1948 wurden sie des Landes verwiesen, mussten ihr Hab und Gut hinter sich lassen und mit einer kurzen Vorwarnung das Land verlassen. Die agyptischen Juden, so wie andere aus der arabischen Welt, waren keine Zionisten im Sinne des glq aschkenasischen grq eurozentristischen Zionismus. Vorurteile und Missachtung, Diskriminierung und Benachteiligung im Bezug auf Wohnorte und Ausbildung war ihr Schicksal in Israel. Dennoch hatten sie die Integration sehr gut bewaltigt und gehoren heute zur Mittleren und Mittel-Oberschicht des Landes. Das Buch stutzt sich auf Interviews mit sechsundneunzig ehemaligen Agyptern in Israel und den USA.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben