Entwicklung des Selective Laser Melting (SLM) für Aluminiumwerkstoffe

 
9783832231040: Entwicklung des Selective Laser Melting (SLM) für Aluminiumwerkstoffe

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Zhang, Dongyun
Verlag: Shaker, 08.2004. (2004)
ISBN 10: 3832231048 ISBN 13: 9783832231040
Neu Paperback Erstausgabe Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Shaker, 08.2004., 2004. Paperback. Buchzustand: Neu. 1. Aufl.. 112 S. ISBN 9783832231040 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 168. Artikel-Nr. 157515

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 45,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Zhang, Dongyun
Verlag: Shaker Verlag Aug 2004 (2004)
ISBN 10: 3832231048 ISBN 13: 9783832231040
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Shaker Verlag Aug 2004, 2004. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 211x149x4 mm. Neuware - Das Selective Laser Melting (SLM) Verfahren ist ein generatives Fertigungsverfahren, mit dem Bauteile schichtweise direkt aus dreidimensionalen CAD-Daten ohne formgebende Werkzeuge aufgebaut werden. Durch den Einsatz von einkomponentigen metallischen Serienwerkstoffen und durch das vollständige Aufschmelzen der Pulverpartikel und die damit erreichbare Bauteildichte von 1000/0 weisen die hergestellten Bauteile serienidentische Gebrauchseigenschaften auf. Das SLM Verfahren ist bisher im wesentlichen für Stahlwerkstoffe und Titanlegierungen entwickelt worden. In der vorliegenden Arbeit wird das Werkstoffspektrum für das SLM-Verfahren auf die Aluminiumlegierungen AISi25, AISi1OMg, AIMg3 und AIMgSiO.5 erweitert. Auf der Basiseiner systematischen Versuchsplanung ist insbesondere der Einfluss der Verfahrensparameter Laserleistung und Scangeschwindigkeit auf die Bauteildichte und die Porenund Risshäufigkeit untersucht worden. Für alle vier Aluminiumlegierungen konnten Prozessfenster bestimmt werden, so dass die Bauteile eine Dichte von nahezu 100 % aufweisen. Die Risshäufigkeit ist werkstoffabhängig. Bei AISi25 und AISi1OMg treten keine Risse auf. Die Legierungen AIMg3 und insbesondere AIMgSiO.5 weisen eine hohe Heißrissanfälligkeit auf, wobei die Heißrissanfälligkeit mit zunehmendem Mg-Gehalt abnimmt. Auch für die Risshäufigkeit wurden Prozessdiagramme entwickelt. Die Werte für die Dehngrenze, Zugfestigkeit und Bruchdehnung der hergestellten Proben aus AISi1OMg sind aufgrund des durch den SLM-Prozeß erzielten sehr feinen Gefüges vergleichbar oder höher als die mit dem Sandgussverfahren hergestellten Proben. Auf Basisder aus den Grundlagenuntersuchungen gewonnenen Ergebnisse sind zwei komplexe dreidimensionale Demonstratorbauteile hergestellt worden. Die vorgestellten Untersuchungen führen zu einer Erweiterung der verarbeitbaren Werkstoffe auf ausgewählte Aluminiumlegierungen für das SLM Verfahren und leisten damit einen wichtigen Beitrag zu einer erhöhten Akzeptanz des Verfahrens in der industriellen Fertigungstechnik. 112 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783832231040

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 45,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer