Fotografiert und Gesammelt: Ingeborg Sello und ihre Künstlerfreunde

9783831906437: Fotografiert und Gesammelt: Ingeborg Sello und ihre Künstlerfreunde
Reseña del editor:

Es ist ein einzigartiges Gemisch von über vierzig Künstlern, die Ingeborg Sello (1916-1982) mit ihrem Fotoapparat einfing, den Horst Janssen liebevoll auch eine
Art Hotel nannte. Berühmtheiten aus aller Welt kamen zu ihr ins Atelier, das sie 1948 nahe dem Hamburger Hauptbahnhof eröffnet hatte, oder sie traf die Künstler in der Galerie der Jugend , die sie mit ihrem Ehemann Gottfried Sello von 1945 bis 1951 im
Dach des Finanzamtes führte. Internationale Gäste der Hansestadt wie Carl Hofer, Erich Heckel, Oskar Kokoschka, Joan Miró, Max Ernst auf der einen Seite, auf der anderen die Hamburger Kunstszene mit der in der NS-Zeit verfolgten Hamburgischen
Sezession: Fritz Kronenberg, Karl Kluth, Ivo Hauptmann, Hubertus Graf Merveldt, Rolf
Nesch, Edwin Scharff, Fritz Flinte, Eduard Bargheer.

Biografía del autor:

Thomas Sello, geb. 1945, Sohn der Fotografin Ingeborg Sello und des Kunstschriftstellers Gottfried Sello. Studium der Theologie, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft und Pädagogik. Nach Staatsexamen und Referendariat 15 Jahre Lehrer. 1986 bis 2010 Museumspädagoge der Hamburger Kunsthalle.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Thomas Sello
Verlag: Ellert & Richter Verlag G Jan 2016 (2016)
ISBN 10: 3831906432 ISBN 13: 9783831906437
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ellert & Richter Verlag G Jan 2016, 2016. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 287x220x14 mm. Neuware - Es ist ein einzigartiges Gemisch von über vierzig Künstlern, die Ingeborg Sello (1916-1982) mit ihrem Fotoapparat einfing, den Horst Janssen liebevoll 'auch eine Art Hotel' nannte. Berühmtheiten aus aller Welt kamen zu ihr ins Atelier, das sie 1948 nahe dem Hamburger Hauptbahnhof eröffnet hatte, oder sie traf die Künstler in der 'Galerie der Jugend', die sie mit ihrem Ehemann Gottfried Sello von 1945 bis 1951 im Dach des Finanzamtes führte. Internationale Gäste der Hansestadt wie Carl Hofer, Erich Heckel, Oskar Kokoschka, Joan Miró, Max Ernst auf der einen Seite, auf der anderen die Hamburger Kunstszene mit der in der NS-Zeit verfolgten Hamburgischen Sezession: Fritz Kronenberg, Karl Kluth, Ivo Hauptmann, Hubertus Graf Merveldt, Rolf Nesch, Edwin Scharff, Fritz Flinte, Eduard Bargheer. 152 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783831906437

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 19,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer