Trichotillomanie oder wenn Haare zum Zwang werden

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783831132669: Trichotillomanie oder wenn Haare zum Zwang werden
Vom Verlag:

Trichotillomanie wird auch als zwanghaftes Haareausreißen bezeichnet und daher überwiegend in das Spektrum der Zwangserkrankungen eingeordnet. Betroffene werden von dem Impuls beherrscht, sich die Haare auszureißen, was in der Folge zu einen spürbaren Haarverlust führt. Die Störung kann sowohl das Auszupfen von Kopfhaaren, aber auch von Wimpern, Augenbrauen, Schamhaaren sowie sämtlichen anderen Körperhaaren beinhalten. Das vorliegende Buch soll einen Einblick in das Krankheitsbild geben - mit einem Vorwort der Diplom-Psychologin Annett Neudecker und den Erfahrungsberichten von 26 Betroffenen aus aller Welt.

Über den Autor:

Seit mehreren Jahren bin ich als freie Journalistin und Autorin, hauptsächlich im Bereich medizinischer und psychologischer Themen tätig. Gleichzeitig unterhalte ich im Internet mehrere Websites. Unter www.astrid-krueger-panik.de finden Sie Informationen zum Thema "Angstzustände, Panikattacken und Phobien". Auf der Seite www.astrid-krueger-medizin.de geht es um allgemeine Links zu medizinischen und psychologischen Themen. Der Schwerpunkt hier liegt auf den Seiten mit Erfahrungsberichten Betroffener der unterschiedlichster Erkankungen. Zusätzlich unterhalte ich ein Portal bei clickfish.com zum Thema Psychologie. Hier finden Sie u.a. Informationen zu den unterschiedlichen Störungsbildern, zu Therapiemethoden und Therapeuten.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben