Das Bonner Grundgesetz: Altes Recht und neue Verfassung in den ersten Jahrzehnten der Bundrepublik Deutschland (1949 - 1969)

9783830512004: Das Bonner Grundgesetz: Altes Recht und neue Verfassung in den ersten Jahrzehnten der Bundrepublik Deutschland (1949 - 1969)
Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Michael Stolleis
Verlag: BWV Berliner-Wissenschaft Jul 2006 (2006)
ISBN 10: 3830512007 ISBN 13: 9783830512004
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung BWV Berliner-Wissenschaft Jul 2006, 2006. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 227x153x10 mm. Neuware - Das Bonner Grundgesetz, das am 23. Mai 1949 in Kraft trat, sollte eine vielfältig zerklüftete Rechtsordnung regieren. Noch galten die alten Gesetze aus der 'Kaiserzeit' und aus der Weimarer Republik, eine schwer bestimmbare Menge von Recht aus der NS-Zeit sowie eine bunte Mischung von Besatzungsrecht und neuem Länderrecht. Das neue Verfassungsrecht gab dieser Rechtsordnung erst langsam eine neue Struktur. Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht reagierten unterschiedlich auf die Vorgaben des Grundgesetzes. Manchmal hatte das Bundesverfassungsgericht Mühe, den Akteuren klarzumachen, was der 'Vorrang der Verfassung' bedeutete. So wurde das Bonner Grundgesetz - parallel zur wachsenden Anerkennung des Bundesverfassungsgerichts - einer der Integrationsfaktoren der jungen Republik. Der Band enthält die Referate einer Sektion des Bonner Rechtshistorikertages 2004 von Thomas Henne, Lothar Kuhlen, Christoph Schönberger und Ulrich Herbert. 103 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783830512004

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 19,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer