Lexikon der populären Ernährungsirrtümer - Missverstandnisse, Fehlinterpretat...

 
9783828919303: Lexikon der populären Ernährungsirrtümer - Missverstandnisse, Fehlinterpretat...

SCHNELLVERSAND! 1-2 Werktage. 21 cm, Taschenbuch Augsburg Weltbild, 2001. 360 Seiten guter Zustand, Umschlag hinten und Buchschnitt oben hat leichte Lagerspuren

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Pollmer, Udo und Susanne Warmuth:
Verlag: Augsburg : Weltbild, (2001)
ISBN 10: 3828919308 ISBN 13: 9783828919303
Gebraucht kart. Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel
(Limburg an der Lahn, HE, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Augsburg : Weltbild, 2001. kart. Buchzustand: Sehr gut. 360 S. : graph. Darst. ; 21 cm in gutem Zustand A4019 ISBN 3828919308 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 437. Artikel-Nr. 2130543

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 2,40
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 4,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Pollmer, Udo und Susanne Warmuth:
Verlag: Augsburg Weltbild, (2001)
ISBN 10: 3828919308 ISBN 13: 9783828919303
Gebraucht 21 cm, Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Augsburg Weltbild, 2001. 21 cm, Taschenbuch. 360 Seiten guter Zustand, Umschlag hinten und Buchschnitt oben hat leichte Lagerspuren Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 401. Artikel-Nr. 5000372

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 8,20
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 7,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Udo Pollmer Susanne Warmuth
Verlag: Weltbild (2003)
ISBN 10: 3828919308 ISBN 13: 9783828919303
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
der buecherjaeger
(Neustrelitz, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Weltbild, 2003. broschürt Udo Pollmer Susanne Warmuth Lexikon der populären Ernährungsirrtümer Mißverständnisse Fehlinterpretationen und Halbwahrheiten von Alkohol bis Zucker Weltbild 2003 ISBN 3828919308 broschürt sehr gut erhalten ---x19- Sprache: Deutsch. Artikel-Nr. 20810

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 6,40
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Pollmer, Udo + Warmuth, Susanne
Verlag: Weltbild Verlag, Augsburg (2001)
ISBN 10: 3828919308 ISBN 13: 9783828919303
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Sammlerantiquariat
(Krukow, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Weltbild Verlag, Augsburg, 2001. Einband: Hardcover. Buchzustand: Guter Buchzustand. ISBN: 3828919308 - Hardcover Buch guter Zustand - Einband Plastik - Erscheinungsjahr: 2001 - Buch mit 360 Seiten - - Index: Kochen / Küche 150 0.0. Buch. Artikel-Nr. 211228

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 8,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Pollmer, Udo und Warmuth, Susanne
Verlag: Weltbild, Augsburg (2001)
ISBN 10: 3828919308 ISBN 13: 9783828919303
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Weltbild, Augsburg, 2001. Taschenbuch. 22 cm. ungekürzte Taschenbuchausgabe/ Lizenzausgabe, 356 Seiten. Taschenbuch. allg. guter Zustand, gebräunt, Seiten unten fleckig. ".»Mir kommt es so vor, als habe die ganze Emährnngsaufklärung in 40 Jahren nur eines erreicht: Die Menschen essen weiterhin, was sie immer gegessen haben. Sie tun es jetzt nur mit schlechtem Gewissen.« Professor Volker Pudel als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. »Alles, was Spaß macht, ist entweder verboten, unanständig oder ungesund. Dieser Stoßseufzer eines Genießers bringt es auf den Punkt. Wir leben fürwahr in lustfeindlichen Zeiten. Die Kirchenoberen werden nicht müde, nach dem Unterleib ihrer Schäfchen zu greifen, und Ernährungsexperten alle Art verbieten uns jetzt auch noch den Mund. Diätpäpste verkünden die neuen Ersatzreligionen und versprechen das ewige Leben in jugendlicher Schönheit - sofern man denn ihre Gebote befolgt. Sie missionieren gegen die Todsünden unserer Ernährung (»zu viel - zu süß - zu fett - zu salzig«) und war gebetsmühlenhaft vor dem nahenden Herztod durch das weichgekochte Ei, wie weiland die Pfaffen vor Rückenmarksverlust durch Onanieren. Statt Ablaßbriefen für den wohlhabenden Sünder verkaufen die modernen Prediger Vitaminpillen gegen die Angst vor Impotenz und Alter, Formula-Diäten zum Design der Oberschenkel und Rotweinpillen für Banausen. Das Trommelfeuer an Ernährungsge- und -verboten wirkt, ln den USA plagen sich bereits Sechsjährige mit den ersten Diäten. Als Erwachsene zählen sie dann artig ihre Kalorien, prüfen täglich mit der Badezimmerwaagd Standhaftigkeit ihres Glaubens, handhaben die Kalorientabelle wie den Katechismus und beten jeden Blödsinn über kalorienarme Butter, vitalisierte Rohkost und die mehrfach ungesättigten Spekulationen der Experten gesunde Ernährung nach. Wären die Menschen aufgrund all der Ratschläge tatsächlich gesünder geworden, niemand würde etwas sagen. Aber nach 40 Jahren unermüdlicher Gehirnwäsche im Namen der Gesundheit lassen die Beweise für den Nutzen der Entsagung noch immer auf sich warten. Statt dessen wächst die Zahl der diätgeschädigten Dicken und der Eßgestörten. ." aus dem Vorwort .INHALT; Vorwort- Abnehmen - Alkohol - Antioxidanzien - Apfelsaft - Aromen - Backfisch - Ballaststoffe - Bestrahlung - Beta-Carotin - Bier - Bismarckhering - Blau - Bodenhaltung - Brot - Champagner - Chateaubriand - Cholesterin - Cola - Croissant - Diät - Dicke - Eier - Eisbein - Enzyme - Ernährung - Etikett - EU - Fast food - Fettarm - Fett - Fettreich - Fettsäuren - Fliegen - Freilandhaltung - Frischkornbrei - Fruchtzucker - Frühstück - Genfood - Gesundheit - Grillen - Hamburger - Heilige Kuh - Idealgewicht - Immunstimulanzien - Japan - Kaffee - Kalbsleberwurst - Kalorien - Kannibalismus - Karotten - Kater - Kaugummi - Kaviar - Knickebein - Knoblauch - Kochen - Kopfsalat - Lebensmittelqualität - Leipziger Allerley - Light-Produkte - Magersucht - Margarine - Milch - Mineralstoffe und Spurenelmente - Mittelmeerdiät - Müsli - Multivitamine - Nährwertempfehlungen - Obst - Osteoporose - Pflanzliches Fett - Pilze - Pizza - Probiotika - Radikale - Reinheitsgebot - Rinderwahn- Risikofaktoren - Rohkost - Rohmilchkäse - Salz - Schinken- Schokolade - Schweinefleisch - Sekt - Selen - Sojamilch - Spinat - Stollen - Süßigkeiten - Süßstoff - Tafelwasser - Tee - Tiefkühlkost - Tomaten - Traubenzucker - Trüffel - Übergewicht - Unterversorgung - Vanillearoma - Vegetarier - Vitamine - Vitamin B1 - Vitamin C - Vitamin E - Vitaminmangel - Vollkornbrot - Vollwerternährung - Wein - Weißmehl - Zucker - Zuckerkrankheit - Zuckerfrei - Zuckerkulör - Zufuhrempfehlung - Zusatzstoffe 600 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592136191

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 14,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Udo Pollmer; Susanne Warmuth
Verlag: Verlagsgruppe Weltbild GmbH (2001)
ISBN 10: 3828919308 ISBN 13: 9783828919303
Gebraucht kartoniert Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Bernhardt
(Kassel, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Verlagsgruppe Weltbild GmbH, 2001. kartoniert. Zust: Gutes Exemplar. 360 S. Deutsch 400g. Artikel-Nr. 944811

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 4,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Pollmer, Udo und Warmuth, Susanne
Verlag: Weltbild, Augsburg (2001)
ISBN 10: 3828919308 ISBN 13: 9783828919303
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Weltbild, Augsburg, 2001. Taschenbuch. 22 cm. ungekürzte Taschenbuchausgabe/ Lizenzausgabe, 356 Seiten. Taschenbuch. guter Zustand, gebräunt, ".»Mir kommt es so vor, als habe die ganze Emährnngsaufklärung in 40 Jahren nur eines erreicht: Die Menschen essen weiterhin, was sie immer gegessen haben. Sie tun es jetzt nur mit schlechtem Gewissen.« Professor Volker Pudel als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. »Alles, was Spaß macht, ist entweder verboten, unanständig oder ungesund. Dieser Stoßseufzer eines Genießers bringt es auf den Punkt. Wir leben fürwahr in lustfeindlichen Zeiten. Die Kirchenoberen werden nicht müde, nach dem Unterleib ihrer Schäfchen zu greifen, und Ernährungsexperten alle Art verbieten uns jetzt auch noch den Mund. Diätpäpste verkünden die neuen Ersatzreligionen und versprechen das ewige Leben in jugendlicher Schönheit - sofern man denn ihre Gebote befolgt. Sie missionieren gegen die Todsünden unserer Ernährung (»zu viel - zu süß - zu fett - zu salzig«) und war gebetsmühlenhaft vor dem nahenden Herztod durch das weichgekochte Ei, wie weiland die Pfaffen vor Rückenmarksverlust durch Onanieren. Statt Ablaßbriefen für den wohlhabenden Sünder verkaufen die modernen Prediger Vitaminpillen gegen die Angst vor Impotenz und Alter, Formula-Diäten zum Design der Oberschenkel und Rotweinpillen für Banausen. Das Trommelfeuer an Ernährungsge- und -verboten wirkt, ln den USA plagen sich bereits Sechsjährige mit den ersten Diäten. Als Erwachsene zählen sie dann artig ihre Kalorien, prüfen täglich mit der Badezimmerwaagd Standhaftigkeit ihres Glaubens, handhaben die Kalorientabelle wie den Katechismus und beten jeden Blödsinn über kalorienarme Butter, vitalisierte Rohkost und die mehrfach ungesättigten Spekulationen der Experten gesunde Ernährung nach. Wären die Menschen aufgrund all der Ratschläge tatsächlich gesünder geworden, niemand würde etwas sagen. Aber nach 40 Jahren unermüdlicher Gehirnwäsche im Namen der Gesundheit lassen die Beweise für den Nutzen der Entsagung noch immer auf sich warten. Statt dessen wächst die Zahl der diätgeschädigten Dicken und der Eßgestörten. ." aus dem Vorwort .INHALT; Vorwort- Abnehmen - Alkohol - Antioxidanzien - Apfelsaft - Aromen - Backfisch - Ballaststoffe - Bestrahlung - Beta-Carotin - Bier - Bismarckhering - Blau - Bodenhaltung - Brot - Champagner - Chateaubriand - Cholesterin - Cola - Croissant - Diät - Dicke - Eier - Eisbein - Enzyme - Ernährung - Etikett - EU - Fast food - Fettarm - Fett - Fettreich - Fettsäuren - Fliegen - Freilandhaltung - Frischkornbrei - Fruchtzucker - Frühstück - Genfood - Gesundheit - Grillen - Hamburger - Heilige Kuh - Idealgewicht - Immunstimulanzien - Japan - Kaffee - Kalbsleberwurst - Kalorien - Kannibalismus - Karotten - Kater - Kaugummi - Kaviar - Knickebein - Knoblauch - Kochen - Kopfsalat - Lebensmittelqualität - Leipziger Allerley - Light-Produkte - Magersucht - Margarine - Milch - Mineralstoffe und Spurenelmente - Mittelmeerdiät - Müsli - Multivitamine - Nährwertempfehlungen - Obst - Osteoporose - Pflanzliches Fett - Pilze - Pizza - Probiotika - Radikale - Reinheitsgebot - Rinderwahn- Risikofaktoren - Rohkost - Rohmilchkäse - Salz - Schinken- Schokolade - Schweinefleisch - Sekt - Selen - Sojamilch - Spinat - Stollen - Süßigkeiten - Süßstoff - Tafelwasser - Tee - Tiefkühlkost - Tomaten - Traubenzucker - Trüffel - Übergewicht - Unterversorgung - Vanillearoma - Vegetarier - Vitamine - Vitamin B1 - Vitamin C - Vitamin E - Vitaminmangel - Vollkornbrot - Vollwerternährung - Wein - Weißmehl - Zucker - Zuckerkrankheit - Zuckerfrei - Zuckerkulör - Zufuhrempfehlung - Zusatzstoffe 600 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592136192

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 18,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Pollmer Udo, warmuth susanne
Verlag: weltbild reader (2001)
ISBN 10: 3828919308 ISBN 13: 9783828919303
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Bücherlaus
(Schaffhausen, Schweiz)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung weltbild reader, 2001. Softcover. Buchzustand: Gut. Missverständnisse, Fehlinterpretationen und Halbwahrheiten von Alkohol bis Zucker Zu viel, zu süß, zu fett, zu salzig - die Ge- und Verbote der gesunden Ernährung machen die Lust aufs Essen nicht selten zum Frust. Dabei beruhen viele dieser Ernährungsweisheiten auf Missverständnissen, Fehlinterpretationen und Halbwahrheiten, behauptet der renommierte Ernährungsjournalist Udo Pollmer. Im Lexikon der populären Ernährungsirrtümer werfen Udo Pollmer und Susanne Warmuth einen kritischen Blick auf unsere liebgewonnenen Ernährungsrituale, untersuchen Macht und Wahrheitsgehalt von Kampagnen der Nahrungsmittelindustrie und nehmen zahlreiche andere Fehlinformationen aufs Korn: von A wie Alkohol bis Z wie Zucker./////// Taschenbuch (Softcover) mit 360 Seiten / guter Zustand minime Lesespuren, (leicht nachgedunkelter Buchschnitt). Artikel-Nr. 003609

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 8,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 25,00
Von Schweiz nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer