Das Phänomen des "Ehrenmordes": Eine rechtliche Untersuchung unter Berücksichtigung der Täter- und Opferperspektive

 
9783828830394: Das Phänomen des

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Elyafi-Schulz, Senan:
Verlag: Tectum, 21.11.2012. (2012)
ISBN 10: 3828830390 ISBN 13: 9783828830394
Neu Erstausgabe Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tectum, 21.11.2012., 2012. gebunden. Buchzustand: Neu. 1., Aufl.. 420 S. Auch in Deutschland werden vor allem Frauen mit türkischem Migrationshintergrund von ihren männlichen Angehörigen im Namen der Ehre kontrolliert, unterdrückt und misshandelt. Das Phänomen der so genannten Ehrenmorde stellt dabei die extremste Form der Gewalt dar. Obwohl der Begriff Ehrenmord der deutschen Öffentlichkeit durchaus bekannt ist, bleiben die soziokulturellen Hintergründe in den Medienberichten häufig verborgen. Senan Elyafi-Schulz beleuchtet die vielschichtigen Ursachen und (Hinter-)Gründe von Ehrenmorden am Beispiel traditionell türkischer Familien im Heimatland und im Migrationskontext. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse ordnet sie die Tat rechtlich sowohl auf Täter- als auch auf Opferseite ein. Lediglich durch die Bestrafung der Täter ist den Frauen, die einem Ehrenmord entkommen, meist nicht geholfen. Elyafi-Schulz fordert effektive rechtliche Schutzinstrumente für die Opfer und geeignete Präventionsmaßnahmen. ISBN 9783828830394 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 607. Artikel-Nr. 170420

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Senan Elyafi-Schulz
Verlag: Tectum Verlag Nov 2012 (2012)
ISBN 10: 3828830390 ISBN 13: 9783828830394
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tectum Verlag Nov 2012, 2012. Buch. Buchzustand: Neu. 218x159x35 mm. Neuware - Auch in Deutschland werden vor allem Frauen mit türkischem Migrationshintergrund von ihren männlichen Angehörigen im Namen der Ehre kontrolliert, unterdrückt und misshandelt. Das Phänomen der so genannten Ehrenmorde stellt dabei die extremste Form der Gewalt dar. Obwohl der Begriff Ehrenmord der deutschen Öffentlichkeit durchaus bekannt ist, bleiben die soziokulturellen Hintergründe in den Medienberichten häufig verborgen. Senan Elyafi-Schulz beleuchtet die vielschichtigen Ursachen und (Hinter-)Gründe von Ehrenmorden am Beispiel traditionell türkischer Familien im Heimatland und im Migrationskontext. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse ordnet sie die Tat rechtlich sowohl auf Täter- als auch auf Opferseite ein. Lediglich durch die Bestrafung der Täter ist den Frauen, die einem Ehrenmord entkommen, meist nicht geholfen. Elyafi-Schulz fordert effektive rechtliche Schutzinstrumente für die Opfer und geeignete Präventionsmaßnahmen. 419 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783828830394

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer