Die Bildungs-Hochstapler: Warum unsere Lehrpläne um 90% gekürzt werden müssen (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783827421500: Die Bildungs-Hochstapler: Warum unsere Lehrpläne um 90% gekürzt werden müssen (German Edition)

Nach PISA ist die Kritik an den Grundkenntnissen von Lehrlingen und Studienanfängern ein politischer Gemeinplatz, der zu heftigen Diskussionen um Schulsysteme, pädagogische Stile, soziale Chancengerechtigkeit geführt hat. Wenn Thomas Städtler mit seiner verblüffenden These Recht hat, setzen alle diese Lösungen am falschen Punkt an, weil die Lehrpläne zu 99% Überflüssiges enthalten. Weil zu viel Überflüssiges gelernt werden muss, bleibt das Mögliche - eben die elementaren Grundfertigkeiten - auf der Strecke: Rechnen, um Fehler in computererstellten Rechnungen zu finden oder Dreisatzaufgaben zu lösen und Zinsentwicklungen abzuschätzen; Lesen, Verstehen und Erstellen von Texten verschiedener Art bis hin zu Formularen und Kurven; Lernen lernen durch eigenständiges oder angeleitetes Üben und Training, um mit und ohne Lehrer die Herausforderungen der Alltagswelt für sich selbst zu entdecken, zu verstehen und zu beherrschen. Nur 1% des Lehrstoffs, der in den Lehrplänen der meisten Fächer steht, wird dafür wirklich gebraucht - und genauso wenig geübt  wie die 99% Spezialwissen, das nicht in die Schule gehört. Und wer seinem vergessenen Schulwissen nachtrauert, kann sich mit diesem unterhaltsamen, bisweilen auch polemischen Buch beruhigen: in 99% der Fälle macht das nämlich nichts.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

From the Back Cover:

An unseren Schulen herrscht BULIMIE-LERNEN. Lehrstoff wird ungekaut heruntergeschlungen und unverdaut wieder erbrochen für Prüfungen. NACHHALTIGKEIT gibt es nicht. Von Einsicht und Verstehen keine Spur! Gerade das Wichtigste wird zu allererst vergessen oder niemals verstanden. Es verbleibt ein Pseudowissen, was nur deshalb kaum auffällt, weil die ganze Gesellschaft an der BILDUNGSHOCHSTAPELEI teilhat. Der MÜNDIGE BÜRGER ist ein Phantom! Das – und nicht die PISA- oder eine sonstige Pseudokatastrophe – ist die WAHRE BILDUNGSKATASTROPHE! Der Umfang der Lehrpläne muss um mindestens 90 Prozent gekürzt werden. Dann wird das Wissen, das tatsächlich übrig bleibt, nicht nur viel größer sein als bisher, sondern auch viel essenzieller. Und der Leistungsdruck wird gleichzeitig deutlich verringert. „Ein Buch, das die Diskussion bereichern wird.“ Manfred Spitzer

About the Author:

Thomas Städtler hat als Diplompsychologe pädagogisch und therapeutisch, auch beratend in verschiedenen Institutionen gearbeitet und hat als Autor und Publizist verschiedene Bücher veröffentlicht, insbesondere das Lexikon der Psychologie bei Kröner.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Städtler, Thomas:
Verlag: Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag (2010)
ISBN 10: 3827421500 ISBN 13: 9783827421500
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Bernhardt
(Kassel, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag, 2010. Karton. Zust: Gutes Exemplar. Mit original Schutzumschlag. XII, 524 S. Deutsch 612g. Artikel-Nr. 445949

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 4,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer