Das Ameisenpatent: Bioroboter und ihre tierischen Vorbilder

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783827417046: Das Ameisenpatent: Bioroboter und ihre tierischen Vorbilder
Klappentext:

Mobile Roboter, die ihren Weg nach dem Vorbild von Wüstenameisen finden oder mit mechanischen Heuschreckenbeinen laufen, Roboter in der Gestalt und mit den Sinnen von Hummern, die unter Wasser Gerüchen und Strömungen folgen, oder vielgliedrige Mechanismen, welche in ihrer Bewegung Schlangen zum Verwechseln ähnlich sehen - dies sind Beispiele von "Biorobotern", die in den letzten Jahren durch gemeinsame Anstrengungen von Biologen und Ingenieuren geschaffen wurden. Ingenieure schauen dabei der Natur ihre in Jahrmilliarden ausgefeilten Lösungen ab, und Biologen überprüfen ihre Hypothesen, indem sie das Verhalten der Bioroboter mit dem ihrer lebenden Vorbilder vergleichen. Ralf Möller, Professor für Technische Informatik, lädt in seinem klar und anschaulich geschriebenen Buch zu einem Streifzug durch die faszinierende Welt der Bioroboter ein - die man auf einigen der zahlreichen Abbildungen sozusagen lebensecht bewundern kann.

Críticas:

Ralf Möller stellt in "Das Ameisenpatent" ein gutes Dutzend verblüffender Roboter-Projekte weltweit vor. Dabei öffnet er dem Leser in detaillierter, aber immer nachvollziehbarer Weise die Augen für die vielen Probleme, die sich bei der Betrachtung alltäglicher Fähigkeiten wie Orientierung und Fortbewegung auftun. Aber Möller ist nicht nur genau, sondern kommentiert seine Suche nach den Verhaltensbauplänen der Natur auch immer wieder mit wohltuendem Humor und selbstironischen Spitzen. Seine Versuchsbeschreibungen machen nicht nur die Wüste, sondern auch das Labor zum abenteuerlichen Schauplatz zahlriecher Fehlschläge und Erfolge.

Deutschlandradio Kultur, 12.10.2008

Was Möllers Buch (...) spannend macht, ist der Insider-Einblick. Er nimmt den Leser mit in die tunesische Wüste, um Ameisen zu beobachten, und erklärt anschaulich die von Biologen und Ingenieuren entwickelten Modelle der Schnappschuss-Navigation.

Spektrum der Wissenschaft, Oktober 2007

Verständlicher Abriss für ein breites Publikum. ekz-Informationsdienst
Auf 216 Seiten und mit 92 Abbildungen wird anschaulich beschrieben, wie Roboter ihren Weg nach Vorbild der Wüstenameise finden, wie sie mit Heuschreckenbeinen laufen, wie sie ähnlich den Hummer Gerüche unter Wasser verfolgen oder sich wie Schlangen bewegen können. Neue Westfälische Zeitung

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Möller, Ralf:
Verlag: Spektrum, Akad. Verlag (2006)
ISBN 10: 382741704X ISBN 13: 9783827417046
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Petra Gros
(Koblenz, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Spektrum, Akad. Verlag, 2006. gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gut. 208 S. Einband etwas staubschmutzig. Rückensignatur, ordnungsgemäß vorne ausgestempelt, ansonsten ein gepflegtes, gut erhaltenes Buch aus teilaufgelöster Bibliothek einer großen deutschen Medienanstalt. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 350. Artikel-Nr. 1204416

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 12,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 7,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Möller, Ralf:
Verlag: München, Elsevier, 2006. (2006)
ISBN 10: 382741704X ISBN 13: 9783827417046
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung München, Elsevier, 2006., 2006. Bioroboter und ihre tierischen Vorbilder. VIII, 208 S. Geb. mit OU. Versand aus Deutschland / We dispatch from Germany via Air Mail. Einband bestoßen, daher Mängelexemplar gestempelt, sonst sehr guter Zustand. Imperfect copy due to slightly bumped cover, apart from this in very good condition. Stamped. Artikel-Nr. 1898EB

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 14,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer