Wirklichkeit als Versuchsanordnung

ISBN 13: 9783826056475

Wirklichkeit als Versuchsanordnung

 
9783826056475: Wirklichkeit als Versuchsanordnung
Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Nora Boeckl
Verlag: Königshausen & Neumann Apr 2015 (2015)
ISBN 10: 3826056477 ISBN 13: 9783826056475
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Königshausen & Neumann Apr 2015, 2015. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Die radikale Sprachanalyse und -kritik aber auch ein massiv gesellschaftskritischer Impetus sind Momente der österreichischen Literatur, die spätestens seit der Avantgardebewegung der Nachkriegszeit als genuin gelten können und bis heute nicht nur Wahrnehmung, sondern auch Produktionsbedingungen österreichischer Literatur beeinflussen. Allerdings lässt sich für die Gegenwartsliteratur des Postmillenniums ein Paradigmenwechsel konstatieren. Mit Argumenten und Prämissen, die mit denen der Debatte um eine neue deutsche Literatur nach 1989 vergleichbar sind, wird nun das Auftreten einer neuen österreichischen Autorengeneration diskutiert, die das 'Erzählen' wieder zum obersten Prinzip erhoben, sich von der spezifischen Tradition emanzipiert hat und zudem einen nicht unerheblichen Erfolg am Buchmarkt verzeichnen kann.Am konkreten Beispiel des Autors Thomas Glavinic und seiner Werke werden in der Studie zum einen narrative und poetologische Strategien untersucht, die aufzeigen, wie dieses postulierte postavantgardistische Schreiben im Einzelnen als 'radikales' Erzählen beschrieben werden kann, in dem die Narration als geschlossenes Konzept, als Versuchsanordnung funktioniert und das sich vom Zweifel an der Tragfähigkeit der Sprache und von der Brüchigkeit der Erzählung der österreichischen Postmoderne weit entfernt hat. Zum anderen zeigt sich aber auch, dass der Aspekt der bewussten Positionierung des Autors im literarischen Feld im Sinne der Dichotomie zwischen kulturellem Anspruch und Markterfordernissen in der Analyse einer neuen österreichischen Autorengeneration von zentraler Bedeutung ist. 204 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783826056475

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 29,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer