Die Entdeckung Siziliens: Ansichten deutscher Reisender zwischen 18. und 20. Jahrhundert

 
9783826055331: Die Entdeckung Siziliens: Ansichten deutscher Reisender zwischen 18. und 20. Jahrhundert

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Zern, Rubina
Verlag: Königshausen & Neumann Dez 2014 (2014)
ISBN 10: 3826055330 ISBN 13: 9783826055331
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Königshausen & Neumann Dez 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 23.5x15.5x cm. Neuware - Sizilien - Mythos und Wirklichkeit lagen bei der Wahrnehmung der Insel stets eng beieinander: Durch die Jahrhunderte hinweg wurde Sizilien stets neu 'entdeckt' und das Inselbild nördlich der Alpen Veränderungen unterworfen: Für Winckelmann noch der Inbegriff der Antike und für Goethe der 'Schlüssel zu allem', entwickelte sich die ehemals hohenstaufisch regierte Insel infolge des romantisch verklärten Nationalismus im 19. Jahrhundert zu einer Pilgerstätte deutscher Identitätssuche. Dies reichte von Idealisierungen der mittelalterlichen Herrscher bis hin zu völkischen Allmachtsfantasien. Weitere wiederkehrende Diskurse beschäftigten sich mit der Verortung Siziliens: Gehörte die Insel zu Afrika, zum Orient oder war sie dem europäischen Kontext verhaftet Anhand von Reiseberichten werden die Wahrnehmungen deutscher Sizilienreisender nachgezeichnet, die zwischen Spätaufklärung und dem 20. Jahrhundert auf die Insel reisten. Welche Eindrücke, Topoi und Zuschreibungen sie in ihren Beschreibungen von Sizilien abbildeten und welche zeitgenössischen Konzepte ihren Vorstellungen zugrunde lagen, soll ebenso untersucht werden wie die Frage, inwiefern sich die Rezeption der Insel über die Jahrhunderte veränderte und welche Sizilienbilder sich als langfristig prägend erwiesen. 358 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783826055331

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 49,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Zern, Rubina
Verlag: Königshausen u. Neumann, 12.2014. (2014)
ISBN 10: 3826055330 ISBN 13: 9783826055331
Neu Paperback Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Königshausen u. Neumann, 12.2014., 2014. Paperback. Buchzustand: Neu. 358 S. Sizilien - Mythos und Wirklichkeit lagen bei der Wahrnehmung der Insel stets eng beieinander: Durch die Jahrhunderte hinweg wurde Sizilien stets neu 'entdeckt' und das Inselbild nördlich der Alpen Veränderungen unterworfen: Für Winckelmann noch der Inbegriff der Antike und für Goethe der "Schlüssel zu allem", entwickelte sich die ehemals hohenstaufisch regierte Insel infolge des romantisch verklärten Nationalismus im 19. Jahrhundert zu einer Pilgerstätte deutscher Identitätssuche. Dies reichte von Idealisierungen der mittelalterlichen Herrscher bis hin zu völkischen Allmachtsfantasien. Weitere wiederkehrende Diskurse beschäftigten sich mit der Verortung Siziliens: Gehörte die Insel zu Afrika, zum Orient oder war sie dem europäischen Kontext verhaftet?Anhand von Reiseberichten werden die Wahrnehmungen deutscher Sizilienreisender nachgezeichnet, die zwischen Spätaufklärung und dem 20. Jahrhundert auf die Insel reisten. Welche Eindrücke, Topoi und Zuschreibungen sie in ihren Beschreibungen von Sizilien abbildeten und welche zeitgenössischen Konzepte ihren Vorstellungen zugrunde lagen, soll ebenso untersucht werden wie die Frage, inwiefern sich die Rezeption der Insel über die Jahrhunderte veränderte und welche Sizilienbilder sich als langfristig prägend erwiesen. ISBN 9783826055331 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 670. Artikel-Nr. 183579

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 49,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,30
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer