Fiktion und Erkenntnis: Dürrenmatts Ästhetik des ethischen Trotzdem als Poetik der erkenntnisorientierten Ausrichtung der Epistemologie, Band 3

 
9783826050831: Fiktion und Erkenntnis: Dürrenmatts Ästhetik des ethischen Trotzdem als Poetik der erkenntnisorientierten Ausrichtung der Epistemologie, Band 3

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Famula, Marta:
Verlag: Königshausen u. Neumann, 03.2014. (2014)
ISBN 10: 3826050835 ISBN 13: 9783826050831
Neu Paperback Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Königshausen u. Neumann, 03.2014., 2014. Paperback. Buchzustand: Neu. 292 S. In Anlehnung an Kants "Kritik der reinen Vernunft" und die darin angelegte Erkenntnisskepsis stellt Friedrich Dürrenmatt die Frage nach der Möglichkeit richtig zu handeln ins Zentrum seines ästhetischen Selbstverständnisses und schlägt damit eine ethische Haltung als Schlüssel für das postmoderne Fiktionsverständnis vor.Ausgehend von den frühen, in Essays formulierten, theoretischen Standpunkten Dürrenmatts widmet sich die Untersuchung seinem inhärenten Ästhetik-Konzept, das autoreflexiv ins literarische Werk eingeschrieben ist und eine Linie vom frühen theoretischen Werk über die Dramen und Kriminalromane hin zur Konzeptprosa des Spätwerks als programmatische Konstante bildet. Nach einer Darlegung des autoreflexiven und poetologischen Charakters des Werks führt die Arbeit die dabei zentrale Frage nach der grundsätzlichen Relevanz von Literatur und Fiktion im Kontext von Fragen von Erkenntnis und Ethik im Sinne Dürrenmatts aus, um anschließend auf dessen speziellen Fiktion- Begriff einzugehen, der in der Anordnung des Indirekten kulminiert und letztlich als literarisches Motiv des "à la bande" eine zentrale Rolle im Werk einnimmt. ISBN 9783826050831 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 580. Artikel-Nr. 183773

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,92
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Marta Famula
Verlag: Königshausen & Neumann Okt 2013 (2013)
ISBN 10: 3826050835 ISBN 13: 9783826050831
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Königshausen & Neumann Okt 2013, 2013. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 236x156x22 mm. Neuware - In Anlehnung an Kants 'Kritik der reinen Vernunft' und die darin angelegte Erkenntnisskepsis stellt Friedrich Dürrenmatt die Frage nach der Möglichkeit richtig zu handeln ins Zentrum seines ästhetischen Selbstverständnisses und schlägt damit eine ethische Haltung als Schlüssel für das postmoderne Fiktionsverständnis vor. Ausgehend von den frühen, in Essays formulierten, theoretischen Standpunkten Dürrenmatts widmet sich die Untersuchung seinem inhärenten Ästhetik-Konzept, das autoreflexiv ins literarische Werk eingeschrieben ist und eine Linie vom frühen theoretischen Werk über die Dramen und Kriminalromane hin zur Konzeptprosa des Spätwerks als programmatische Konstante bildet. Nach einer Darlegung des autoreflexiven und poetologischen Charakters des Werks führt die Arbeit die dabei zentrale Frage nach der grundsätzlichen Relevanz von Literatur und Fiktion im Kontext von Fragen von Erkenntnis und Ethik im Sinne Dürrenmatts aus, um anschließend auf dessen speziellen Fiktion- Begriff einzugehen, der in der Anordnung des Indirekten kulminiert und letztlich als literarisches Motiv des 'à la bande' eine zentrale Rolle im Werk einnimmt. 292 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783826050831

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,41
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer