Verwicklungen: William Hogarth und die deutsche Literatur des 18. Jahrhunderts (Lessing, Herder, Schiller, Jean Paul)

 
9783826028946: Verwicklungen: William Hogarth und die deutsche Literatur des 18. Jahrhunderts (Lessing, Herder, Schiller, Jean Paul)
Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 12,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Bedenk, Jochen:
ISBN 10: 3826028945 ISBN 13: 9783826028946
Gebraucht Softcover Anzahl: 20
Anbieter
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung
(Westhofen, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung William Hogarth und die deutsche Literatur des 18. Jahrhunderts (Lessing, Herder, Schiller, Jean Paul). Lange Zeit galt eine Vereinbarkeit des so offensichtlich widersprüchlichen bildnerischen und theoretischen ?uvre Hogarths als ausgeschlossen. Der Band zeigt anhand des letzten Stiches, The Bathos (1764), daß gerade das Spannungsfeld aus Schönheit und Abgrund die ästhetische Keimzelle bildet, aus der Hogarths Kunst ihre spektakuläre Selbstbegründung formuliert. Darüber hinaus blickt er auf die zeitgenössische ästhetische Debatte in Deutschland und zeichnet nach, wie bedeutende Kunsttheoretiker und Literaten in ihren eigenen Schriften mit dem von Hogarth entdeckten Potential der bildenden Kunst experimentieren. Am Beispiel herausragender Texte der Zeit kann dabei sichtbar gemacht werden, wie eng der Aufbruch in die Moderne mit jener Grenzerfahrung verknüpft ist, die Malerei und Poesie provozieren, wenn sie die Antwort auf die Drohung des Nichts in der Schönheit suchen. 259 Seiten mit 15 Abb., broschiert (Stiftung für Romantikforschung; Band 28/Königshausen & Neumann 2004) leichte Lagerspuren. Statt EUR 39,80 451 g. Sprache: de. Artikel-Nr. 74425

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 19,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer