Die Deutsche Umts-Auktion: Eine Spieltheoretische Analyse (Schriftenreihe der HHL Leipzig Graduate School of Management)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783824476961: Die Deutsche Umts-Auktion: Eine Spieltheoretische Analyse (Schriftenreihe der HHL Leipzig Graduate School of Management)
Vom Verlag:

Stefan Niemeier legt eine ganzheitliche Betrachtung vor, die spieltheoretische Überlegungen zu Auktionen mit der Praxis der UMTS-Auktion verbindet. Er analysiert die Festlegung des Regelwerks und das Verhalten der Bieter während der deutschen UMTS-Auktion und ordnet das Auktionsergebnis in den europäischen Kontext ein.

Klappentext:

Im August 2000 wurden in der spektakulärsten Auktion der deutschen Wirtschaftsgeschichte für etwa 100 Milliarden DM sechs UMTS-Lizenzen versteigert. Sie berechtigen zum Betrieb eines Mobilfunknetzes der dritten Generation. Wie kam es zu diesem Ergebnis? War das Konzept der Auktion richtig gewählt? Welche Strategien verfolgten die Bieter und welche Fehler machten sie?

Stefan Niemeier legt eine ganzheitliche Betrachtung vor, die spieltheoretische Überlegungen zu Auktionen mit der Praxis der UMTS-Auktion verbindet. Er analysiert die Festlegung des Regelwerks und das Verhalten der Bieter während der Auktion und ordnet das Auktionsergebnis in den europäischen Kontext ein. Der Autor zeigt auf, welche Gestaltungselemente der Auktion richtig, welche falsch waren, und erarbeitet Indikatoren für rationales bzw. nicht-rationales Verhalten der einzelnen Bieter.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben