Lebensgeschichte und Marginalisierung: Hermeneutische Fallrekonstruktionen gescheiterter Sozialisationsverläufe von Jugendlichen (DUV: Psychologie)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783824441525: Lebensgeschichte und Marginalisierung: Hermeneutische Fallrekonstruktionen gescheiterter Sozialisationsverläufe von Jugendlichen (DUV: Psychologie)
Reseña del editor:

Im folgenden Teil der Arbeit werden vier Einzelfallstudien vorgestellt. Die beiden ersten Fall­ studien (David und Sabine) folgen den zuvor dargestellten Verfahrensschritten einer detail­ lierten, sequentiellen Textinterpretation des biographisch-narrativen Interviews. Im Anschluß an die Entwicklung riskanter Strukturhypothesen, der Analyse der objektiven Daten zum Familienhintergrund (a) folgt die ausführliche inhaltlich-strukturelle Be­ schreibung der biographischen Erzählung (b) sowie eine Darstellung der biographischen Gesamtformung (c), in der die zentralen Phasen der Erfahrungsaufschichtung sowie einige zentrale Muster der Biographie nochmals zusammenfassend dargestellt werden. Diese beiden "Eckfälle" bilden den Ausgangspunkt für die weitere Exploration zentraler Kategorien, die für die Erfahrungsaufschichtung im Marginalisierungsprozeß heuristisch be­ deutsam sind. Im Vergleich zu weiteren Fällen werden neue analytische Kategorien geschöpft und die vorhandenen ergänzt oder modifiziert. Die beiden Fälle, die für eine gen aue strukturell-inhaltliche Rekonstruktion ausgewählt wurden, sollten eine möglichst breite Varianz aufweisen und hinsichtlich zentraler Dimensio­ nen einen größtmöglichen Kontrastspielraum eröffnen. So wählte ich als erstes das biographisch-narrative Interview eines jungen Mannes (" David") aus, der hinsichtlich zentraler Kontrastdimensionen als Maximalfall zu dem größten Teil der von mir erhobenen Fälle gelten kann. So repräsentiert der Fall David einen Marginalisierungsprozeß vor einem ausgesprochen bildungsbürgerlichen Familienhinter­ grund mit entsprechenden Handlungskompetenzen und einem entsprechenden Habitus. Be­ züglich dieser Dimension seiner sozialen Herkunft kontrastiert er nahezu maximal mit allen anderen von mir erhobenen Fällen - auch dem zweiten Kontrastfall Sabine Schneide- deren Herkunft~milieu eher der unteren bis mittleren Unterschicht zugeordnet werden kann.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 7,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Nölke, Eberhard:
Verlag: Deutscher Universitätsverlag (1994)
ISBN 10: 3824441527 ISBN 13: 9783824441525
Gebraucht Broschiert; Anzahl: 1
Anbieter
Petra Gros
(Koblenz, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Deutscher Universitätsverlag, 1994. Broschiert; Buchzustand: Gut. 364 Seiten Der Erhaltungszustand des hier angebotenen Werks ist trotz seiner Bibliotheksnutzung sehr sauber. Es befindet sich lediglich ein Bibliotheksstempel im Buch; ordnungsgemäß entwidmet. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 450. Artikel-Nr. 1291366

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 29,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 7,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer