Zur Organisation des Risikomanagements in Kreditinstituten

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783824403226: Zur Organisation des Risikomanagements in Kreditinstituten
Reseña del editor:

Die Existenzberechtigung von Banken als Intermediär leitet sich auch aus der Übernahme bzw. Transformation von Risiken ab, die aus Zins-, Wechselkurs- und Aktienkursänderungen entstehen. Das legt eine Auseinandersetzung mit Risikomanagement für Banken nahe.

Klappentext:

Die Existenzberechtigung von Banken als Intermediär leitet sich auch aus der Übernahme bzw. Transformation von Risiken ab, die aus Zins-, Wechselkurs- und Aktienkursänderungen entstehen. Daher liegt eine Auseinandersetzung mit Risikomanagement für Banken sehr nahe. Dies ist nicht nur Ausdruck einer möglichen Reaktion auf spektakuläre Bankenzusammenbrüche, sondern auch Notwendigkeit aufgrund stetig steigender regulatorischer Anforderungen. Vor diesem Hintergrund ist es Ziel dieses Buches, einen Beitrag zur Organisation des Risikomanagements in Kreditinstituten zu leisten; denn wirkungsvolles Risikomanagement bedarf organisatorischer Regelungen. Dazu wird in fünf Schritten vorgegangen: Zunächst wird die Tragweite von Risiken verdeutlicht und auf den bereits vorliegenden Kenntnisstand hingewiesen. Anschließend legt der Autor Grundlagen zur Präzisierung des Untersuchungsgegenstandes. Darauf folgt die Erörterung aufbauorganisatorischer und ablauforganisatorischer Regelungen. Den Überlegungen geht jeweils ein Abriß der Situation in der Praxis voran. Die Untersuchung schließt ab mit einem Teil, der sich Fragen der Implementierung widmet.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben