Von Zalmoxis zu Dschingis-Khan

 
9783814700052: Von Zalmoxis zu Dschingis-Khan

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Eliade, Mircea.
Verlag: Hohenheim : Edition Maschke (1982)
ISBN 10: 3814700058 ISBN 13: 9783814700052
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Krull GmbH
(Neuss, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Hohenheim : Edition Maschke, 1982. Wohl kaum gelesen. Nameneintrag. Sonst sehr guter Zustand. 267 Seiten. Deutsch 700g Gr.8° Leinen mit Schutzumschlag. Artikel-Nr. 96564

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 7,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,92
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Eliade, Mircea:
Verlag: Köln, Hoheim Verlag, (1982)
ISBN 10: 3814700058 ISBN 13: 9783814700052
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
evis-buecher , Jürgen Rehahn
(Willstätt, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Köln, Hoheim Verlag, 1982. 23cm, Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gut. 267 Seiten 1982, Köln, Edition Maschke, 23cm, geb.Ausg. mit SU. 267 Seiten, Zustand gut bis sehr gut Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 554. Artikel-Nr. 42477

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 9,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,92
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Eliade, Mircea:
Verlag: Hohenheim : Edition Maschke, (1982)
ISBN 10: 3814700058 ISBN 13: 9783814700052
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Druckwaren Antiquariat GbR
(Hamburg, HH, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Hohenheim : Edition Maschke, 1982. Leinen, gebundene Ausgabe, SU. Buchzustand: Gut. 267 S. SU. etwas berieben, Schnitt leicht angeschmutzt, ansonsten gut erhalten. ISBN: 3814700058 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 590. Artikel-Nr. 109280

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 15,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,97
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Eliade, Mircea:
Verlag: "Hohenheim" Verlag, Köln-Lövenich, (1982)
ISBN 10: 3814700058 ISBN 13: 9783814700052
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Buchhandlung Gerhard Höcher
(Wien, AT, Österreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung "Hohenheim" Verlag, Köln-Lövenich, 1982. Buchzustand: Gut. 267 Seiten, Guter Zustand - leichte Gebrauchsspuren am Schutzumschlag (Rücken gebleicht, ansonsten sehr gut). Aus dem Französichen ("De Zalmoxis á Gengis-Khan", 1970) übersetzt von Altrud und Wolf Homann, Alfred Predhueau, Anette Rüther, Evelyne Simon und Christof Weiand. Autorenporträt : Mircea Eliade (geboren am 28. Februar / 13. März 1907 Bukarest; gestorben am 22. April 1986 in Chicago) war ein rumänischer Religionswissenschaftler, Philosoph und Schriftsteller. Mircea Eliade wurde 1907 in Bukarest geboren, studierte an der dortigen Universität unter Nae Ionescu, reiste mit 21 Jahren nach Indien und studierte dort von 1928 bis 1931 an der University of Calcutta. Ab 1937 sympathisierte er, nach einer bis dahin eher nur nationalistischen Phase, mit der antisemitischen und faschistischen Eisernen Garde (Legionärsbewegung, "Legion des Erzengels Michael") in Rumänien. Hier wurde er - genauso wie bei vielen Grundzügen seiner Arbeiten - durch seinen Doktorvater Nae Ionescu beeinflusst. 1937 unterstützte er die Garde aktiv im Wahlkampf für die Parlamentswahlen. Von 1940 bis 1945 arbeitete er als Propagandabeauftragter an den rumänischen Botschaften in London und Lissabon für die pro-faschistische Regierung in Bukarest. Ab 1945 lebte und lehrte er in Paris. Ab 1957 lehrte er als Professor für Religionswissenschaften an der University of Chicago. Nach 1945 veröffentlichte er vereinzelt Beiträge in Zeitschriften der Legionärsbewegung. Später näherte er sich der Neuen Rechten in Frankreich, und bis zu seinem Tode hielt er Kontakt zu legionären Freunden. Gemeinsam mit Ernst Jünger gab er die Zeitschrift Antaios. Zeitschrift für eine freie Welt heraus, die von 1959 bis 1971 alle zwei Monate im Klett-Verlag erschien. Sein literarisches Werk umfasst Romane (Das Mädchen Maitreyi), fantastische Erzählungen (Nächte in Serampore, Das Geheimnis des Doktor Honigberger) und Reisebeschreibungen (Indisches Tagebuch). Er schrieb auch für die avantgardistische Literaturzeitschrift Contimporanul. Eliade gehörte zu den Religionsphänomenologen. Er suchte die tiefere Bedeutung religiöser Phänomene zu begreifen. Hierbei vertrat er die Ansicht, dies sei nur durch ein Verstehen von ?innen heraus? möglich: durch ein Erfassen des Glaubens auf der Gefühlsebene. Er führte damit eine im Wesentlichen von Rudolf Otto gegründete und von Gustav Mensching weiter differenzierte Richtung der Religionswissenschaft fort, in der das Vergleichen und Verstehen religiöser Erfahrung in den Vordergrund gerückt wurde. Eliade erachtete zwar auch den systematischen Aspekt der Religionswissenschaft als durchaus wichtig, aber ?sobald es sich um spirituelle Werte handelt, vermag er den Reichtum des Gegenstandes nicht zu erschöpfen? Zugunsten dieser phänomenologischen Forschung verzichtete er meistens darauf, historische Kontexte genauer zu betrachten. Es ging ihm um die übergeschichtliche Bedeutung und die Universalität religiöser Phänomene, deren Archetypen (im Sinne von beispielhaften Vorbildern) er darstellen wollte. In seinen Betrachtungen ging Eliade stets von der nachweisbaren Wirklichkeit der religiösen Phänomene aus. Ob er tatsächlich an sie glaubte, lässt er weitgehend offen. Eliade gilt als der Pionier und Begründer der Schamanismus-Forschung, weshalb sich praktisch jeder Autor des modernen sowie esoterischen Neoschamanismus auf ihn beruft. Er hatte als einer der ersten Europäer konstatiert, dass der Schamane in seiner Trance den Körper (tatsächlich oder scheinbar) verlässt und eine außerkörperliche Erfahrung macht. Mit seinem Buch Schamanismus und archaische Ekstasetechik wirkte er der in damaligen Fachkreisen weit verbreiteten Meinung entgegen, es handele sich bei schamanischen Erfahrungen um pathologische Zustände. Philosophisch setzte er sich für eine Aufwertung von Mythos, Religion und Erfahrung - gegen Geschichte und Wissenschaft also - ein und suchte noch in einer für ihn entzauberten modernen Welt nach Überbleibseln religiösen Verhaltens. Er betonte, dass die Überl. Artikel-Nr. 36023

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 12,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 13,46
Von Österreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Eliade, Mircea:
Verlag: Hohenheim, Edition Maschke, (1982)
ISBN 10: 3814700058 ISBN 13: 9783814700052
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Hohenheim, Edition Maschke, 1982. Deutsche Lizenzausgabe.. 267 Seiten, 1982 - sehr guter Zustand - b60184 ISBN: 3814700058 Sprache: Deutsch 8°, OLeinen mit illustr. OUmschlag. Artikel-Nr. 43715

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 15,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,46
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer