Requiem: für Chor und Orchester. op. 148. Chor und Orchester (Edition Eulenburg)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
9783795771874: Requiem: für Chor und Orchester. op. 148. Chor und Orchester (Edition Eulenburg)
Reseña del editor:

(Study Score). The Eulenburg miniature and study scores are the most comprehensive collection of the essential musical repertoire of the past 300 years. The Eulenburg miniature scores' catalogue of over 1,200 titles is unrivalled in its comprehensive range, comprising authoritative editions of the most important repertoire works of the baroque, classical, and romantic periods.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Robert Schumann
Verlag: Ernst Eulenburg Ltd.
ISBN 10: 3795771870 ISBN 13: 9783795771874
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ernst Eulenburg Ltd. Buch. Buchzustand: Neu. 22.5x15.5x cm. Neuware - 'Das schreibt man für sich selbst', soll Schumann laut seinem ersten Biographen nach Vollendung des Requiems gesagt haben. So begann eine von Vorurteilen geprägte Rezeptionsgeschichte des Werkes, das im Jahre 1852 vor Ausbruch der Depression und der Todeskrankheit entstand. Was den Protestanten Schumann zur Komposition einer katholischen Totenmesse veranlasste, lässt sich nicht ausmachen. In musikgeschichtlicher Hinsicht bildet das ebenso mysteriöse wie faszinierende Requiem, in der seltenen Tonart Des-Dur stehend, das Bindeglied zwischen Mozarts und Brahms' Requiem-Vertonungen. Und was bei der 'Missa sacra' durch ein Briefzeugnis belegt ist, gilt sicherlich auch hierfür: Es ist sowohl für den Konzertsaal als auch für die Kirche konzipiert. 'This has to be written all by oneself' is what Schumann is supposed to have said to his first biographer after the completion of the Requiem. Thus began a reception history of the work created in 1852 before the outbreak of depression and fatal disease that was characterised by prejudices. It is impossible to tell what prompted the protestant Schumann to compose a Catholic requiem. With regard to music history, the mysterious, yet fascinating Requiem in the rare D flat major mode forms the connecting link between Mozart's and Brahms' requiems. And what is documented in a letter for the Missa sacra certainly applies to this work too: It was intended for both the concert hall and the church. 124 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783795771874

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 19,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer