Franz Ehrle (1845-1934) und die Erneuerung der Scholastik nach der Enzyklika ""Aeterni Patris""

 
9783791720326: Franz Ehrle (1845-1934) und die Erneuerung der Scholastik nach der Enzyklika
Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Peter Gangl
Verlag: Friedrich Gmbh Pustet Aug 2006 (2006)
ISBN 10: 3791720325 ISBN 13: 9783791720326
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Friedrich Gmbh Pustet Aug 2006, 2006. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Die erste Darstellung des Scholastikverständnisses des Jesuiten und späteren Kardinals Franz Ehrle. Einer der Pioniere in der geschichtlichen Erforschung der mittelalterlichen Scholastik war der deutsche Jesuit und spätere Kardinal Franz Ehrle (1845-1934). In einigen seiner Arbeiten trat er für eine Erneuerung der Scholastik unter den Bedingungen der Neuzeit ein. Die vorliegende Untersuchung weist das auffallend moderne Verständnis Ehrles beim Rückgriff auf die Scholastik nach. Er erkannte, dass es im Kontext der Moderne nicht ausreichte, die scholastischen Themen bloß zu reproduzieren, um dieser Denkform ihren Stellenwert zu verschaffen. Der Bezug der Scholastik zur Gegenwart schien ihm notwendig zu sein. 212 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783791720326

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 29,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer