Geschichte Der Bildenden Kunst in Osterreich

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783791325163: Geschichte Der Bildenden Kunst in Osterreich

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Schmied, Wieland:
Verlag: München, Prestel, (2002)
ISBN 10: 3791325167 ISBN 13: 9783791325163
Gebraucht Hardcover Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Deinbacher
(Murstetten, Österreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung München, Prestel, 2002. 1.Auflage,. 653 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Einband mit geringen Lagerspuren, sonst sehr guter und sauberer Zustand 3791325167 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2700 4°, 28,2 x 21,5 x 5,5 cm, Leinen- Hardcover/Pappeinband mit Schutzumschlag, Artikel-Nr. 116368

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 133,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,75
Von Österreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Schmied, Wieland:
Verlag: München / Prestel, (2002)
ISBN 10: 3791325167 ISBN 13: 9783791325163
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Willi Braunert
(München, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung München / Prestel, 2002. 653 Seiten Absolut neuwertiges Exemplar. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 4°, Leinen, Schutzumschlag, Schuber. Artikel-Nr. 13708

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 280,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Hermann Fillitz (Autor), Wieland Schmied (Autor)
Verlag: Prestel (2002)
ISBN 10: 3791325167 ISBN 13: 9783791325163
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Prestel, 2002. Hardcover. Buchzustand: gut. 2002. Der sechste Band der österreichischen Kunstgeschichte umfasst die Entwicklung der Architektur und der bildenden Künste in Österreich vom Beginn bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Der ausführliche Einleitungsessay spannt in seinem anschaulich geschriebenen Einführungsessay den Bogen von der Gründung der Wiener Secession 1898 bis zu Hermann Nitschs Orgien-Mysterien-Theater und dem Einzug der Neuen Medien in die österreichische Gegenwartskunst. Renommierte Autoren heben in informativen Aufsätzen zu den einzelnen Kunstgattungen das spezifisch Österreichische ihres jeweiligen Fachgebietes hervor und weisen zugleich auf den Zusammenhang mit den großen internationalen Kunstströmungen hin. Der neueste Stand der Forschung findet in diesen Essays seinen Niederschlag. Jedem Aufsatz ist ein umfangreicher Bildteil zugeordnet, sodass der vorliegende Band die Qualität und Vielfalt dieser überaus reichen Epoche der Kunst in Österreich auch optisch eindrucksvoll vermitteln kann. Mehr als 400 Künstlerbiographien und eine umfangreiche Bibliographie runden den Band ab und machen ihn zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk. Band VI umfaßt die Entwicklung der Architektur und der bildenden Künste in Österreich vom Beginn bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Wieland Schmied spannt in seinem anschaulich geschriebenen Einführungsessay den Bogen von der Gründung der Secession 1898 bis zum Orgien-Mysterien-Theater von Hermann Nitsch und dem Einzug der Neuen Medien in die österreichische Kunst. Danach folgen Aufsätze zur Entwicklung der einzelnen Kunstgattungen, geschrieben von den besten Kennern der österreichischen Gegenwartskunst. Jedem Aufsatz ist ein umfangreicher Bildteil zugeordnet. Auf diese Weise entsteht ein Überblickswerk zur Kunst des 20. Jahrhunderts in Österreich, das in seiner Vollständigkeit und Opulenz einmalig ist. Wieland Schmied war bis 1973 Direktor der Kestner-Gesellschaft Hannover und bis 1975 Hauptkustos der Nationalgalerie Berlin; 1978-86 Direktor des DAAD und 1986-94 Professor für Kunstgeschichte an der Akademie der bildenden Künste in München. Seit 1995 Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Zahlreiche Publikationen zur Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. 1992 erhielt er den Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik. Zusatzinfo ca. 680 Abb., davon 160 farb. Sprache deutsch Maße 195 x 265 mm Gewicht 2668 g Einbandart Leinen Kunst Musik Theater Malerei Plastik 20. Jahrhundert Künstler Österreich Kunst Austrai Vienna Wien ISBN-10 3-7913-2516-7 / 3791325167 ISBN-13 978-3-7913-2516-3 / 9783791325163 Geschichte der bildenden Kunst in Oesterreich Bd.6 In deutscher Sprache. 653 pages. 28,2 x 21,5 x 5,5 cm. Artikel-Nr. BN11621

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 283,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer