Weiterentwicklung der soziologischen und psychologischen Gewaltforschung am Beispiel des Genozids in Ruanda: Täter-Opfer-Beobachter-Helfer-Perspektive Vier-Rollen-Modell

 
9783786909330: Weiterentwicklung der soziologischen und psychologischen Gewaltforschung am Beispiel des Genozids in Ruanda: Täter-Opfer-Beobachter-Helfer-Perspektive Vier-Rollen-Modell
Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Johanna Groß
Verlag: Maximilian-Verlag Mrz 2014 (2014)
ISBN 10: 3786909334 ISBN 13: 9783786909330
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Maximilian-Verlag Mrz 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 239x174x25 mm. Neuware - Die vorliegende sozialwissenschaftliche Studie thematisiert die Weiterentwicklung der soziologischen und psychologischen Gewaltforschung am Beispiel des Genozids in Ruanda. Dafür entwickelte die Autorin Johanna Groß ein prägnantes Vier-Rollen-Modell der Gewalt (Täter/Opfer/Beobachter/Helfer). Dieses Modell erlaubt es, Gewalttaten zu analysieren und eröffnet Möglichkeiten, bei der Gewaltprävention und der Aufklärung von Gewalttaten zu unterstützen. Den theoretischen Hintergrund des Modells bildet eine Analyse soziologischer und psychologischer Forschungsansätze zur Gewalt, wie z.B. die acht Stufen des Genozids nach G. Stanton, aber auch Ansätze, die nicht explizit die Gewalt thematisieren, um einen interdisziplinären Forschungsansatz zu gewährleisten. Darauf aufbauend wird im Hauptteil der Studie das Vier-Rollen-Modell am Beispiel des Genozids in Ruanda entwickelt, darauf angewendet und schließlich auf aktuelle Fälle weiterer Gewaltformen übertragen. Ob Verhinderung, Ausführung oder Aufklärung von Gewalttaten das Vier-Rollen-Modell ermöglicht einen ganzheitlichen Blick auf jegliche Gewaltform und erlaubt darüber hinaus Perspektivwechsel zwischen Tätern, Opfern, Beobachtern und Helfern. Daraus lassen sich die Anforderungen an die Aufarbeitung des Genozids in Ruanda ableiten; es können aber auch weitere Gewaltphänomene wie z.B. Cyber-Mobbing oder Jugendgewalt kritisch analysiert werden. Die Studie leistet damit einen Beitrag zur Gewaltforschung in den Bereichen Aufklärung, Prävention und Intervention. 352 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783786909330

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer