Vermeer, mit Spinoza gesehen

 
9783786122739: Vermeer, mit Spinoza gesehen
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Gebraucht kaufen
137 Seiten, Fadenheftung, Format... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Schlenke, Hubertus:
Verlag: Berlin: Verlag Gebr. Mann (1998)
ISBN 10: 3786122733 ISBN 13: 9783786122739
Gebraucht Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
Kunze, Gernot, Versandantiquariat
(Falkensee, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Berlin: Verlag Gebr. Mann, 1998. 137 Seiten, Fadenheftung, Format 17,2 x 24,5 cm, Original-Leinenband mit Schutzumschlag. * Mit zahlreichen Abbildungen. Erhaltung: Ungebraucht und ungeöffnet, noch in der Folie eingeschweißt, deshalb als Geschenk sehr gut geeignet. Sprache: Deutsch. Artikel-Nr. 21479

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 45,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Schlenke, Hubertus:
Verlag: Berlin : Gebr. Mann, (1998)
ISBN 10: 3786122733 ISBN 13: 9783786122739
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung

Buchbeschreibung Berlin : Gebr. Mann, 1998. Zustand: Gut. 137 S. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Die in dieser Arbeit gestellte Frage nach einer geistigen Nähe zweier im Jahre 1632 geborenen Zeitgenossen, des jüdischen Philosophen Baruch de Spinoza und des zum katholischen Glauben konvertierten Malers Johannes Vermeer, die wohl wegen der verfehlten Annahme, die Malerei Vermeers stehe unter dem Siegel eines katholi-schen Leitgedankens, bisher nicht diskutiert wurde, führt zur Feststellung engster Seelenverwandtschaft dieser aus der Zeit herausragenden Persönlichkeiten. Bislang rätselhafte Teilaspekte in den Bildern sind jetzt zu entschlüsseln und neu zu interpretieren, weil besondere Stil- und Formmerkmale in den Gemälden Vermeers mit den philosophischen Entdeckungen Spinozas erklärt werden können. Die göttliche Diesseitigkeit (Immanenz) als tragendes Element in der Philosophie Spinozas findet ihr Pendat bei Vermeer in der natürlichen, geradezu naturwissenschaftlichen Auffassung des Lichtes. Vermeer versteht es, die von ihm gemalten Figuren im Zustande der intuitiven Vernunft, der höchsten Stufe spinozistischer Erkenntnis, darzustellen. ISBN 9783786122739 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 601 Mit zahlr. auch farb. Abb. Originalleinen mit Schutzumschlag. Artikel-Nr. 1134452

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 45,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Hubertus Schlenke
Verlag: Mann (Gebr.), Berlin (1998)
ISBN 10: 3786122733 ISBN 13: 9783786122739
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Mann (Gebr.), Berlin, 1998. Gut/Very good: Buch bzw. Schutzumschlag mit wenigen Gebrauchsspuren an Einband, Schutzumschlag oder Seiten. / Describes a book or dust jacket that does show some signs of wear on either the binding, dust jacket or pages. Artikel-Nr. M03786122733-V

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 44,70
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer