200 Jahre Kunstakademie München

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783777442051: 200 Jahre Kunstakademie München

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Gerhart, Nikolaus [Hrsg.]:
Verlag: München: Hirmer., (2008)
ISBN 10: 3777442054 ISBN 13: 9783777442051
Gebraucht Anzahl: 2
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung München: Hirmer., 2008. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Sehr gut. 589 Seiten, überwiegend Abbildungen. Hardcoverband mit illustriertem Schutzumschlag in nahezu neuwertigem Zustand. - 200 Jahre Akademie der Bildenden Künste München - das ist mehr als ein lokales Ereignis. Denn neben der Akademie in Paris war die Münchner Kunstakademie im 19. Jahrhundert die einflussreichste in ganz Europa: Von Skandinavien und Russland über Polen und Ungarn bis nach Bulgarien und Griechenland zog sie zahlreiche Schüler an, die in ihren Herkunftsländern später nationale Kunstschulen prägten; rund 400 Studenten kamen auch aus den USA. (Klappentext) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 3900. Artikel-Nr. 52670

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 27,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,55
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Nikolaus;Grasskamp Gerhart
Verlag: Hirmer (2008)
ISBN 10: 3777442054 ISBN 13: 9783777442051
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Hirmer, 2008. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Sehr gut SG - Ungelesenes Mängelexemplar, gestempelt, mit leichten Lagerspuren, Versand per Büchersendung - '. kein bestimmter Lehrplan, kein gleichförmiger Mechanismus' - diese Maxime legte der berühmte Philosoph Friedrich Wilhelm Schelling in der Gründungsurkunde der Münchner Kunstakademie vom 13. Mai 1808 nieder. Wie die Akademie diesen Auftrag im Laufe der 200jährigen Geschichte einlöste, beleuchten namhafte Fachleute in mehr als 20 Essays. Thematisiert werden u.a. die Anfänge der Moderne an der Akademie, ihr zweifelhafter Aufstieg zur NS-Vorzeigeakademie, die Studentenrevolte von 1968 und der späte Anschluss an die internationale Moderne nach dem 2. Weltkrieg. Zudem treten bislang wenig beachtete Fragestellungen in den Fokus wie die Rolle der Frauen an der Akademie oder die internationale Anziehungskraft der Institution in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Insbesondere die Historienmalerei der Piloty-Schule strahlte bis nach Skandinavien, Nordamerika und Osteuropa aus. 592 pp. Deutsch. Artikel-Nr. INF1000407158

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 83,84
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer