Russlands Seele: Ikonen, Gemalde Und Zeichnungen Aus Der Tretjakow-galerie, Moskau

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783777434858: Russlands Seele: Ikonen, Gemalde Und Zeichnungen Aus Der Tretjakow-galerie, Moskau
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Book by Rodinow Valentin

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Reseña del editor:

Published to accompany an exhibition held at the Tretjakow Gallery in Moscow, Russia in 2007, this oversized catalog (9.5x11") presents the impressive collection of the gallery's paintings, icons, drawings, and sculpture in full-page color plates of excellent quality. Twelve essays describe the major movements and styles represented; one is devoted to the collecting of Pawel Tretjakow. Full catalog entries are presented for a selection of 151 works. A bibliography is included; the volume is not indexed. The entire text is in German. Distributed in North America by The David Brown Book Co. Annotation ©2007 Book News, Inc., Portland, OR (booknews.com)

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen
Befriedigend/Good: Durchschnittlich... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 5,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Valentin Rodinow
Verlag: Hirmer Verlag (2007)
ISBN 10: 377743485X ISBN 13: 9783777434858
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Hirmer Verlag, 2007. Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present. Artikel-Nr. M0377743485X-G

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 13,39
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 5,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Valentin Rodinow
Verlag: Hirmer Verlag (2007)
ISBN 10: 377743485X ISBN 13: 9783777434858
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Hirmer Verlag, 2007. Gut/Very good: Buch bzw. Schutzumschlag mit wenigen Gebrauchsspuren an Einband, Schutzumschlag oder Seiten. / Describes a book or dust jacket that does show some signs of wear on either the binding, dust jacket or pages. Artikel-Nr. M0377743485X-V

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 13,66
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 5,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Bayer, Waltraut, Nadeschda Bekenewa und Swetlana Domograzkaja:
Verlag: Hirmer, (2007)
ISBN 10: 377743485X ISBN 13: 9783777434858
Gebraucht Paperback Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
Bunt Buchhandlung GmbH
(Köln, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Hirmer, 2007. Paperback. Zustand: Gut. 1., Aufl. 372 S. aus Ankauf von Privat, in einem guten -gelesenen- Zustand / Seitenränder etwas nachgedunkelt Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1976. Artikel-Nr. 75187

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 16,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 25,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Lidija Iowlewa:
Verlag: München. Hirmer Verlag (2007)
ISBN 10: 377743485X ISBN 13: 9783777434858
Gebraucht kartoniert Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Bernhardt
(Kassel, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung München. Hirmer Verlag, 2007. kartoniert. Zust: Gutes Exemplar. Katalogbuch zur Ausstellung in Bonn, Kunst- und Austellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, 17.5.2007-26.8.2007. mit zahlreichen Abbildungen, 372 Seiten, Deutsch 1960g. Artikel-Nr. 402918

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 23,70
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.)
Verlag: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (2007)
ISBN 10: 377743485X ISBN 13: 9783777434858
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Celler Versandantiquariat
(Eicklingen, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, 2007. Softcover. Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, 2007. 371 S. mit zahlreichen Abb., quart, (Widmung auf Vorsatz) --- - gutes Exemplar - 1975 Gramm. Artikel-Nr. 4c3416

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 30,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 26,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Gebraucht kaufen
EUR 60,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Gebraucht kaufen
EUR 80,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Monica Maffioli (Autor)
Verlag: Hatje Cantz Verlag Auflage: 1 (5. Juli 2012), Hatje Cantz Verlag (2012)
ISBN 10: 377743485X ISBN 13: 9783777434858
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung

Buchbeschreibung Hatje Cantz Verlag Auflage: 1 (5. Juli 2012), Hatje Cantz Verlag, 2012. Hardcover. Zustand: gut. Auflage: 1 (5. Juli 2012). " ja, ich werde euch von vielen Inseln erzählen, die, wo wir momentan sind, im Ozean und im Land der aufgehenden Sonne zu finden sind." schrieb Marco Polo 1298/99 in "Il Milione. Die Wunder der Welt". Japan - auch heute noch ein Land der Gegensätze. Nirgendwo sonst führen unterschiedlichste moderne und traditionelle Elemente in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur zu einem so fruchtbaren Wechselverhältnis wie hier. Und immer noch schwankt es zwischen einem aggressiven Ausbreitungsdrang wie in der imperialen Kolonialpolitik zu Beginn des 20. Jahrhundert und der Selbstisolierung der Tokugawa-Ära. In diesem als Edo-Zeit bezeichneten Abschnitt zwischen 1603 und 1868 schirmte sich Japan hermetisch von der übrigen Welt ab. Erst im 19. Jahrhundert erfolgte die erneute "Entdeckung" seiner Geografie und seiner vielfältigenTraditionen. Als Wiederentdecker wurde vor allem der Fotograf Felice Beato bekannt. In den zwanzig Jahren, die er ab 1868 in Japan blieb, beeinflusste der gebürtige Venezianer, der später in England eingebürgert wurde, alle ihm folgenden Fotografen. Sein Werk hinterließ eine tiefgehende Spur, der sich viele westliche Künstler - so auch Claude Monet - nicht entzogen. Er öffnete dem Abendland die damals noch stark feudalistisch geprägte Gesellschaft. Staunen, Verblüffen, Verwunderung waren die Gefühle, die auch heute noch beim Betrachten der handkolorierten Monochrome-Fotografien auf Albuminpapier vorherrschen. "Auf sowohl anthropologische als auch soziale Weise setzte man an, die japanische Kultur ihren doch so unterschiedlichen Erscheinungsformen, die in vielen fotografischen Darstellungen von Bräuchen und Berufen gegenwärtig sind, aufzudecken und zu würdigen. Aber ebenso versuchte man, sie in den urbanen und natürlichen Landschaftsformen zu entdecken, in denen vor allem das ästhetische Prinzip der Natur in den Gärten, Wäldern, Wasserfällen und Blumenarrangements vorherrscht.", erläutert Monica Maffioli in ihrem Vorwort. Die in diesem Prachtband enthaltenen, fast ausschließlich aus dem Eigentum der Raccolte Museali Fratelli Alinari (RMFA) Florenz stammenden Fotografien von Beato, aber auch zahlreichen unbekannten Künstlern, zeigen auf eindrucksvolle Art "das Streben nach Veredelung durch das Zusammenwirken von Form und Farbe in ihrer ganz kostbaren Schönheit." Das riesige Format von fast 50 cm in der Vertikalen und 33 cm in der Breite kumuliert dieses Empfinden um ein Weiteres und versetzt den Betrachter in ein scheinbares Märchenreich. Durchgängig zweisprachig (Englisch und Deutsch) bleibt der Text sparsam in Hintergrund. Nur auf wenigen Seiten sind kurze Sequenzen aus Büchern, Essays oder Notizen verschiedener Persönlichkeiten (u. a. Italo Calvino, Prinzessin Nukata oder Yamamoto Tsunetomo) eingeflochten. Ansonsten beherrscht das Bild die Szenerie. Gegliedert in vier Abschnitte (Orte und Landschaften / Das Universum der Frau / Das Universum des Mannes / Die Arbeit) wird ein eindringlicher Eindruck der Fremdartigkeit und Schönheit dieser fernentrückten Zeit vermittelt. Egal ob ein Straßenabschnitt mit Holzhäusern, in dem gerade Mandelbäume in voller Blüte stehen, eine Rikscha mit zwei Frauen in traditionellen Kleidern, der goldene Pavillon-Tempel in Kyoto oder ein Gefangener in Handschellen mit seinem Gefängniswärter, alle Fotografien strahlen eine unglaublich intensive Aura des Entrückten und Märchenhaften aus. Kaum zu glauben, dass dieses Land heute zu einer der wirtschaftsstärksten und modernsten Nationen der Welt zählt. Vor allem die exotisch anmutenden Frauen in ihren Kimonos mit traditionellem Make-up verstärken diese Perzeption. Doch auch die vielfach tätowierten Männer, Samurais oder Krieger im traditionellen Gewand stehen der Wahrnemung des Geheimnisvollen nicht nach. Seite für Seite öffnet sich ein scheinbar weltentrücktes, aber unglaublich faszinierendes Panorama eines Landes und seiner Bewohner. "Japanese Dream" gibt einen wohl einzigartigen Einblick in das Alltagsleben und die Kultur des vormodernen Japans, das in der mehr als 250 Jahre vom Fürstenhaus Tokugawa regierten Epoche eine wahrscheinlich weltweit einmalige Blütezeit des Städebaus, reicher Kaufleute und Handwerker sowie florierender Bürgerkultur erlebte. Noch unser heutiges Bild Japans ist zu erheblichen Teilen von ihr geprägt. In dem vorliegenden außergewöhnlichen Bildband mit seinem seidig schimmernden Leineneinband erhält diese Ära eine unvergleichliche XXL-Würdigung und Wertschätzung par excellence. Der Hauch des Bambus fegt über die Treppen aber der Staub bleibt. Der Mond spiegelt sich auf dem Grund des Teiches, aber das Wasser berührt er nicht. In englischer Sprache. 132 pages. 48,4 x 33,6 x 2,2 cm. Artikel-Nr. BN18354

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 99,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

9.

Waltraut Bayer (Autor), Nadeschda Bekenewa (Autor), Swetlana Domograzkaja (Autor), Alla Gussarowa (Autor), Lidija Iowlewa (Autor), Tatjana Judenkowa (Autor), Tatjana Karpowa (Autor), Walther K Lang (Autor), Ljudmila Markina (Autor), Jewvgenija Plotnikowa (Autor), Ada Raev (Autor), Galina Tschurak (Autor), Valentin Rodinow (Vorwort), Wenzel Jacob (Vorwort)
Verlag: Hirmer Auflage: 1 (30. Juli 2007), Hirmer (2007)
ISBN 10: 377743485X ISBN 13: 9783777434858
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung

Buchbeschreibung Hirmer Auflage: 1 (30. Juli 2007), Hirmer, 2007. Softcover. Zustand: gut. Auflage: 1 (30. Juli 2007). In Westeuropa wurde die russische Kunst kaum zur Kenntnis genommen, obwohl sie, insbesondere im Zuge der Neuausrichtung nach etwa 1850, einen erstaunlichen Reichtum an Stilen und persönlichen Ausdrucksformen entwickelt hat und mit einer Reihe außergewöhnlicher Künstler, beispielsweise Ilja Repin, Valentin Serow, Wassili Surikow, Michail Lebedew, Isaak Lewitan, Konstantin Makowski, Pawel Fedotow, Nikolai Ghe, Iwan Kramskoi und Iwan Schischkin aufwarten kann. Im Essay über die Rezeption russischer Kunst im Deutschland der Jahrhundertwende klingt an, dass manchem Kritiker die Werke aus dem Osten nicht klassisch europäisch genug waren. Man störte sich etwa an den Darstellungen des Elends der Bauern und den Historienbildern mit ihren mystischen Anklängen. Die Essays geben einen gründlichen und sehr interessanten, auch für Laien bestens verständlichen Überblick über die Strömungen und Entwicklungen in der russischen Kunst, insbesondere während der wichtigen Phase von 1850 bis Anfang des 20. Jahrhunderts, und ihrer Rezeption vor allem in der russischen Gesellschaft. Unter anderem werden außerdem die im Russland dieser Epoche stark ausgeprägten Wechselwirkungen zwischen der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik deutlich, ebenso wie die in vielen Bildern anklagend oder bedrückend enthaltene Gesellschaftskritik, die vor allem auf die Situation der Bauern eingeht. Sehr informativ sind zudem die Ausführungen über die Persönlichkeit des auch aus europäischer Sicht herausragenden Kunstsammlers und Stifters Pawel Tretjakow und die Geschichte seiner Galerie. Die unmittelbare Einbettung vieler der durchweg hochwertig reproduzierten Kunstwerke in den jeweiligen Essay und somit in den Kontext vermeidet unnötiges Blättern und fördert das Verständnis für die Werke in ihrem kunst- und kulturhistorischen Umfeld. Manches Werk fasziniert und fesselt den modernen westeuropäischen Betrachter, ohne dass sich ihm Gehalt und Aussage von selbst erschließen, so zum Beispiel die Figur eines Schamanen bei einer Bauernhochzeit, der religionshistorische Hintergrund der Verhaftung und Hinrichtung von Wassili Surikows beeindruckender "Bojarin Morosowa" und auch der Symbolgehalt vieler Landschaften, die Russland und seine "Seele" widerspiegeln. Die zum Verständnis notwendigen Informationen werden zusammen mit vielen Hinweisen auf interessante Details im Katalogteil des Buchs vermittelt. Erwähnt werden sollten zudem die Grafik- und die Skulpturensammlung, die ebenfalls ausgesprochen sehenswert sind und ebenso sorgfältig kommentiert und interpretiert werden wie die Gemälde und die prachtvollen Ikonen. Das sehr ansprechend aufgemachte Buch ist somit wesentlich mehr als ein Ausstellungskatalog, auch wenn es natürlich wertvolle Dienste als Ausstellungsbegleiter und zur Vor- und Nachbereitung eines Ausstellungsbesuchs leistetEs vermittelt anhand sorgfältig ausgewählter Werke und Künstlerviten sowie der hervorragenden Essays den Zugang zur russischen Kunst mit all ihren Facetten und ist damit auch unabhängig von der Ausstellung sehr zu empfehlen. In deutscher Sprache. 372 pages. 27,4 x 24,2 x 3 cm. Artikel-Nr. BN18345

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 99,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer