Handbuch der Orthomolekularen Medizin. Prävention und Therapie durch körpereigene Substanzen

 
9783776014051: Handbuch der Orthomolekularen Medizin. Prävention und Therapie durch körpereigene Substanzen
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Gebraucht kaufen
Kl.-4°. 235 S. : graph. Darst.... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Dietl, Hans, Ohlenschläger, Gerhard:
Verlag: Heidelberg : Haug, (1994)
ISBN 10: 3776014059 ISBN 13: 9783776014051
Gebraucht Hardcover Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
Versandantiquariat Willi Mattutat
(Dortmund, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Heidelberg : Haug, 1994. Farb. ill. OPBd. Kl.-4°. 235 S. : graph. Darst. Sehr gutes Exemplar der Erstausgabe. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 700. Artikel-Nr. 204416

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 89,25
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Hans Dietl Gerhard Ohlenschläger
Verlag: Karl F. Haug Fachbuchverlag, Karl F. Haug Fachbuchverlag (1994)
ISBN 10: 3776014059 ISBN 13: 9783776014051
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung

Buchbeschreibung Karl F. Haug Fachbuchverlag, Karl F. Haug Fachbuchverlag, 1994. Hardcover. Zustand: gut. 1994. Die orthomolekulare Medizin befaßt sich mit den Substanzen und Molekülen, die natürlicherweise im menschlichen Organismus vorhanden sind und auf die der Körper angewiesen ist sowie mit der Zufuhr dieser natürlichen Substanzen und Moleküle in den für den Organismus richtigen Mengen (z.B. Vitamine, Antioxidanzien, Mineralstoffe, Spurenelemente, Fettsäuren, Aminosäuren, wie auch Enzyme). Der Ausdruck "orthomolekular" wurde 1968 von dem amerikanischen Biochemiker und zweifachen Nobelpreisträger Linus Pauling geprägt. Das Konzept der orthomolekularen Medizin beruht auf der Erkenntnis, daß kein Lebewesen in einer perfekten, optimalen Umwelt lebt. Der Mensch braucht ca. 45 verschiedene Nährstoffe. Alle diese Nährstoffe (Ortho-Moleküle) müssen im Organismus in der richtigen Konzentration vorhanden sein, um optimale Gesundheit und weitgehenden Schutz vor Krankheit zu erreichen. Orthomolekulare Therapie bedeutet daher die Verwendung der richtigen Moleküle in den richtigen Mengen.Die exakte Definition lautetOrthomolekulare Medizin (Therapie) ist die Erhaltung guter Gesundheit und Behandlung von Krankheiten durch die Veränderung der Konzentrationen von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind. Orthomolekulare Medizin wird, ohne daß dieser Begriff ausdrücklich gebraucht wird, seit langem bei zahlreichen Erkrankungen angewandt. Das Buch von Ohlenschläger und Dietl stellt als erstes umfangreiches Lehrbuch zu diesem Thema, das sich an Therapeuten und nicht nur an Laien wendet, den aktuellen Stand der orthomolekularen Forschung auf der Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Forschung dar. Handbuch der Orthomolekularen Medizin Hans Dietl Gerhard Ohlenschläger In deutscher Sprache. 235 pages. 27 x 19,2 x 1,8 cm. Artikel-Nr. BN11662

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 98,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Hans Dietl (Autor), Gerhard Ohlenschläger (Autor)
Verlag: Karl F. Haug, Karl F. Haug (1994)
ISBN 10: 3776014059 ISBN 13: 9783776014051
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung

Buchbeschreibung Karl F. Haug, Karl F. Haug, 1994. Hardcover. Zustand: gut. 1994. Die orthomolekulare Medizin befaßt sich mit den Substanzen und Molekülen, die natürlicherweise im menschlichen Organismus vorhanden sind und auf die der Körper angewiesen ist sowie mit der Zufuhr dieser natürlichen Substanzen und Moleküle in den für den Organismus richtigen Mengen (z.B. Vitamine, Antioxidanzien, Mineralstoffe, Spurenelemente, Fettsäuren, Aminosäuren, wie auch Enzyme). Der Ausdruck "orthomolekular" wurde 1968 von dem amerikanischen Biochemiker und zweifachen Nobelpreisträger Linus Pauling geprägt. Das Konzept der orthomolekularen Medizin beruht auf der Erkenntnis, daß kein Lebewesen in einer perfekten, optimalen Umwelt lebt. Der Mensch braucht ca. 45 verschiedene Nährstoffe. Alle diese Nährstoffe (Ortho-Moleküle) müssen im Organismus in der richtigen Konzentration vorhanden sein, um optimale Gesundheit und weitgehenden Schutz vor Krankheit zu erreichen. Orthomolekulare Therapie bedeutet daher die Verwendung der richtigen Moleküle in den richtigen Mengen. Die exakte Def inition lautetOrthomolekulare Medizin (Therapie) ist die Erhaltung guter Gesundheit und Behandlung von Krankheiten durch die Veränderung der Konzentrationen von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind. Orthomolekulare Medizin wird, ohne daß dieser Begriff ausdrücklich gebraucht wird, seit langem bei zahlreichen Erkrankungen angewandt. Das Buch von Ohlenschläger und Dietl stellt als erstes umfangreiches Lehrbuch zu diesem Thema, das sich an Therapeuten und nicht nur an Laien wendet, den aktuellen Stand der orthomolekularen Forschung auf der Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Forschung dar. In deutscher Sprache. 235 pages. 27,5 x 19,1 x 2 cm. Artikel-Nr. BN17560

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 109,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer