Krise und Heilung: Wirkungsästhetiken des Theaters

 
9783770550227: Krise und Heilung: Wirkungsästhetiken des Theaters

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Warstat, Matthias
Verlag: Fink Wilhelm Gmbh & Co.KG Nov 2010 (2010)
ISBN 10: 3770550226 ISBN 13: 9783770550227
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Fink Wilhelm Gmbh & Co.KG Nov 2010, 2010. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 233x161x23 mm. Neuware - Ästhetische Erfahrungen haben Wirkungen: einerseits auf ihre Subjekte, andererseits auf gesellschaftliche Gruppen und politische Prozesse. Seit den Avantgarden hat das Theater mehr als andere Kunstformen wirkungsästhetische Projektionen auf sich gezogen. Wenn es um Wirkungen von Theater geht, werden in den ästhetischen Diskursen der Moderne sowohl riskante Krisenerfahrungen als auch hochgespannte Heilungserwartungen heraufbeschworen - oft als zwei Seiten derselben Medaille: die Krise ist die Heilung; die Heilung ist die Krise. Welche Versprechungen und welche Enttäuschungen mit dieser Diskursfigur verbunden waren, diskutiert die Studie im Blick auf Theater- und Performancekunst im 2. Jahrhundert, politische Theatralität, Theatertherapie und social theatre. 280 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783770550227

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 32,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Warstat, Matthias
Verlag: Fink, Wilhelm, 17.11.2010. (2010)
ISBN 10: 3770550226 ISBN 13: 9783770550227
Neu kartoniert Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Fink, Wilhelm, 17.11.2010., 2010. kartoniert. Buchzustand: Neu. 1., Aufl. 2011. 247 S. Ästhetische Erfahrungen haben Wirkungen: einerseits auf ihre Subjekte, andererseits auf gesellschaftliche Gruppen und politische Prozesse. Seit den Avantgarden hat das Theater mehr als andere Kunstformen wirkungsästhetische Projektionen auf sich gezogen. Wenn es um Wirkungen von Theater geht, werden in den ästhetischen Diskursen der Moderne sowohl riskante Krisenerfahrungen als auch hochgespannte Heilungserwartungen heraufbeschworen - oft als zwei Seiten derselben Medaille: die Krise ist die Heilung; die Heilung ist die Krise. Welche Versprechungen und welche Enttäuschungen mit dieser Diskursfigur verbunden waren, diskutiert die Studie im Blick auf Theater- und Performancekunst im 2. Jahrhundert, politische Theatralität, Theatertherapie und social theatre. ISBN 9783770550227 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 431. Artikel-Nr. 193921

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 32,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,30
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer