Italienische Riviera: Ligurien West - Genua bis San Remo

 
9783763341580: Italienische Riviera: Ligurien West - Genua bis San Remo
Vom Verlag:

Die Bandbreite der hier vorgestellten 50 Wanderungen und ihrer Varianten reicht von küstennahen Genußwanderungen über Gipfelwanderungen zu Panoramabergen bis hin zu Höhenwanderungen, die ebenfalls vorwiegend als gut erreichbare Rundwanderungen konzipiert sind. Soweit vorhanden, wurden Sehenswürdigkeiten am Wege - Naturschönheiten und kunsthistorische Schmankerl - mit in die Wegbeschreibungen einbezogen. Allen gemeinsam ist die bei der Planung zugrunde gelegte Maxime, dass Erholung und Erlebnis der Leistung übergeordnet sind, dass der Weg das Ziel ist, das dem Wanderer die Harmonie mit dieser großartigen, ungebrochenen Landschaft erschließen möge.Wenig begangene Berge, das Meer und den Strand oder italienische Küche gibt es in Italien auch anderswo... Aber an der italienischen Riviera zwischen Genua und der französischen Cote d'Azur, ob nun an der Blumenriviera, im Finalese oder im Hinterland von Genua und Savona, liegt das alles extrem dicht beieinander - ideal für den Wanderer, der Distanzen und Höhenmeter"a piedi", also zu Fuß bewältigt. Schon ein Spaziergang entführt uns vom sommerliche Touristenrummel der großen Badeorten in die Olivenhaine und Bauerngärten in ihrem Weichbild oder in die Wald- und Bergeinsamkeit der "entroterra", des ligurischen Hinterlandes. Wer dazu die Urigkeit malerischer Bergdörfer, Maultierpfade, rustikale Natursteinbrücken oder bäuerlich-schlichte Landkirchen und Kapellen schätzt, kommt hier voll auf seine Kosten. Egal, ob man viel oder wenig Zeit für seine Wanderungen mitbringt - es ist dieser immer wiederkehrende Kontrast, der dem Ligurienurlaub seine erlebenswerte Note verleiht, der ihn unvergesslich macht und der auch über die Jahre nichts an Reiz einbüßt."Liguria di Ponente", also das westliche Ligurien, erstreckt sich als schmaler, durchwegs gebirgiger Landstreifen zwischen dem tyrrhenischen Meer und der Poebene. Die Hauptkette der ligurischen Alpen setzt dabei die Seealpen bis zum tiefen Einschnitt des Passes Colle di Cadibona fort und verläuft dann als Ligurischer Appennin weiter nach Genua. Die Bergwelt lässt in alpinistischer Hinsicht keine Wünsche offen: Vom bequemen Wanderer, der am liebsten unter schattigen Olivenhainen spaziert, bis hin zum Freikletterer, der nach Führen im neunten Schwierigkeitsgrad Ausschau hält, kommt jeder auf seine Kosten.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben