Die Fabiansuppe (German Edition)

4 durchschnittliche Bewertung
( 1 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783738616804: Die Fabiansuppe (German Edition)

"Mein Leben besteht aus einer Kette von Geschmacklosigkeiten, die niemandem auf dieser Welt je genutzt haben. Wäre es ein Film, würde ich dem Typen vorne an der Kasse was aufs Maul geben." So lautet die Lebensbilanz des Mittvierzigers Fabian. Doch der ehemalige Manager gibt nicht auf. Er will seinem Leben Sinn verleihen, beschließt, Schriftsteller zu werden. Ein Humorist von Weltrang, fleischgewordener literarischer Anspruch, das Opium Marc-Uwe Klings, die Muse Harald Schmidts und der rechtmäßige Thronfolger Loriots. Der Rest der Welt sieht das allerdings ganz anders; schon seit Jahren interessiert es niemanden, was Fabian schreibt und so taumelt er hilflos zwischen tiefster Hoffnungslosigkeit und alkoholgeschwängertem Größenwahn. Talentfrei oder verkanntes Genie? Fabian weiß nicht, was er falsch macht. Seine Freundin Hilde, eine Krankenschwester, die nebenberuflich vierundzwanzig Liebesromane veröffentlicht hat und außerordentlich gut verkauft, weiß es dafür umso besser. Aber Fabians Ego pfeift auf die Ratschläge einer Kitschromanautorin. Hildes Geduld pfeift ebenfalls - und zwar sehr bald auf dem letzten Loch.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Uwe Janning, Jahrgang 1969, würde unheimlich gerne in New York City leben und arbeiten, weigert sich aber standhaft, den Mainstream zu bedienen und am Fließband Bestseller zu schreiben. Aus diesem Grund lebt er im westfälischen Rheine und sieht manchmal etwas muffelig aus. In den dunklen Jahren des Schröderregimes hat er Wirtschaft und Psychologie studiert. Auch damals weigerte er sich schon standhaft - seinen Abschluss zu machen. Oberflächlich betrachtet, zieht sich also Standhaftigkeit wie ein roter Faden durch Jannings Leben. Allerdings weigert sich der Autor standhaft, rote Fäden in seinem Leben zu akzeptieren. So bleibt er für den Betrachter ein Rätsel mit abgetragenen Schuhen und finanziellen Verhältnissen, die man nur mit viel Sinn für schwarzen Humor als sozialkritischen Witz auslegen könnte. Doch immerhin fand er nach vielen entbehrungsreichen Lehr- und Wanderjahren heraus, was er will, was er kann und wofür er wirklich in diesem Leben steht: Schreiben, Studiengänge abbrechen und Beziehungen an die Wand fahren. Ähnlichkeiten mit seinem Protagonisten Fabian sind also beabsichtigt, alles andere als ein Zufall und dem Autor ungeheuer peinlich.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben