Grote, Maik Schreiben im Exil

ISBN 13: 9783734775703

Schreiben im Exil

 
9783734775703: Schreiben im Exil
Vom Verlag:

Als die Nationalsozialisten 1933 an die Macht kommen, werden oppositionelle und jüdische Schriftsteller aus Deutschland vertrieben und finden zunächst in europäischen Ländern Zuflucht. Nach der Beschlagnahme seines neuen Hauses in Berlin-Dahlem mietet der Erfolgsautor Lion Feuchtwanger eine Villa in Sanary-sur-Mer und setzt seine literarische Arbeit in Südfrankreich unbeirrt fort, während sein Freund Arnold Zweig, hochgradig sehbehindert, in Haifa mit der Wirklichkeit Palästinas konfrontiert wird. Joseph Roth wählt Paris als Exil, wo er um hohe Vorschüsse von seinen Verlegern und mit dem Alkohol kämpft, während Klaus Mann den Kampf gegen das nationalsozialistische Regime mit einer eigenen Literaturzeitschrift in Amsterdam aufnimmt. Ein Band, das die Biografien der vier Schriftsteller miteinander verbindet, ist ihr gemeinsamer Verleger Fritz Landshoff, der in Amsterdam einen Verlag für deutschsprachige Emigrationsliteratur mitbegründet, der deutlich antifaschistisch ausgerichtet ist. Verengung des Absatzgebietes, verramschte Bücher und Devisenschwierigkeiten auf der einen Seite, Autoren mit hohen Honorarforderungen und unrealistischen Einschätzungen auf der anderen Seite machen es ihm nicht leicht, im Querido Verlag Bücher herauszubringen, die nur außerhalb des Dritten Reiches vertrieben werden können. Das Buch erzählt vom Schreiben und Verlegen in den ersten drei Jahren der Emigration, von Erfolgen und Misserfolgen, Freundschaften und Feindseligkeiten, Hoffnungen und Enttäuschungen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben