Ent-hüllt! Die Beschneidung von Jungen - Nur ein kleiner Schnitt?

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783732340125: Ent-hüllt! Die Beschneidung von Jungen - Nur ein kleiner Schnitt?
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

In diesem Buch kommen erstmals in deutscher Sprache Betroffene zu Wort, deren Vorhaut "beschnitten", also amputiert wurde. Sie sprechen offen und ehrlich über die negativen Folgen, unter denen sie leiden. Folgen, die sie sowohl körperlich, als auch seelisch und sexuell beeinträchtigen. Dabei kommen nicht nur die direkt betroffenen Männer zu Wort, sondern auch indirekt Betroffene, wie z. B. Sexualpartner/innen und Eltern. Ein wichtiger Beitrag zu einer noch immer unterdrückten Debatte.

Biografía del autor:

Clemens Bergner ist das Pseudonym eines Mannes, der als Kind aus angeblich medizinischen Gründen an der Vorhaut beschnitten wurde. In seinem ersten Buch "Ent-hüllt!" erzählt er unter anderem seine eigene Geschichte. Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Ausgehend von seiner eigenen Situation arbeitet er heute an verschiedenen Stellen an der Aufklärung über "die andere Seite" der Vorhautbeschneidung, einem Eingriff, den viele Betroffene als Verstümmelung ihres Körpers betrachten. Ein Umstand, der bis heute viel zu wenig beachtet wird.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Clemens Bergner
Verlag: Tredition Mai 2015 (2015)
ISBN 10: 3732340120 ISBN 13: 9783732340125
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Tredition Mai 2015, 2015. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - In diesem Buch kommen erstmals in deutscher Sprache Betroffene zu Wort, deren Vorhaut 'beschnitten', also amputiert wurde. Sie sprechen offen und ehrlich über die negativen Folgen, unter denen sie leiden. Folgen, die sie sowohl körperlich, als auch seelisch und sexuell beeinträchtigen. Dabei kommen nicht nur die direkt betroffenen Männer zu Wort, sondern auch indirekt Betroffene, wie z. B. Sexualpartner/innen und Eltern. Ein wichtiger Beitrag zu einer noch immer unterdrückten Debatte. 324 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783732340125

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 17,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer