Zivilprozessrecht: Sammlung kommentierter Fälle (Springers Kurzlehrbücher der Rechtswissenschaft) (German Edition)

 
9783709104057: Zivilprozessrecht: Sammlung kommentierter Fälle (Springers Kurzlehrbücher der Rechtswissenschaft) (German Edition)

Häufig empfinden angehende Juristen das Zivilprozessrecht als theorieüberladen. Dieses Fallbuch schafft Abhilfe: Es präsentiert 140 Fälle mit Lösungen, auch aus Insolvenz- und Exekutionsverfahren. Anhand ausgewählter Fälle werden die prüfungsrelevanten Teile des streitigen Erkenntnisverfahrens wiederholt, Lösungswege aufgezeigt und die Prüfungssituation simuliert. Der Band bietet Lernenden die Möglichkeit ihr Wissen zu kontrollieren und damit einen effektiven Weg zur Prüfungsvorbereitung.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

From the Back Cover:

Der Klassiker unter den „Casebooks“ wird hiermit in dritter Auflage vorgelegt: Das Zivilprozessrecht wird oft als theorieüberladen empfunden. Diese Sammlung kommentierter Fälle schafft Abhilfe: Anhand ausgewählter konkreter Themen werden prüfungsrelevante Teile wiederholt, Lösungswege aufgezeigt und die Prüfungssituation simuliert. Das Werk wurde in der dritten Auflage aktualisiert und erweitert. Erstmals fanden neben dem streitigen Erkenntnisverfahren, dem Zwangsvollstreckungsrecht und dem Insolvenzrecht ausgewählte Fälle des Außerstreitverfahrensrechts Eingang in die Darstellung. Die zahlreichen Novellen der letzten Jahre wurden eingearbeitet. Eine bestmögliche Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung ist damit gewährleistet.

About the Author:

Univ.-Prof. Dr. Walter Buchegger: Vorstand des Instituts für Zivilprozessrecht, Insolvenzrecht und vergleichendes Prozessrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Johannes-Kepler-Universität Linz, Herausgeber und Mitautor des im gleichen Verlag erschienenen Großkommentars zum Österreichischen Insolvenzrecht, Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zum Insolvenzrecht und zum Verfahrensrecht mit einer langjährige Lehrerfahrung im Zivilverfahrensrecht und insbesondere im Insolvenzrecht sowie mit internationaler rechtsvergleichender Vortragstätigkeit in Deutschland, Griechenland, Japan, USA Univ.-Prof. Dr. Marianne Roth, LL.M. (Harvard): Professorin für Zivilverfahrensrecht, Bürgerliches Recht und Rechtsvergleichung an der Paris-Lodron-Universität Salzburg mit Arbeitsschwerpunkten in den Bereichen Zivilprozessrecht, Schiedsgerichtsbarkeit, Mediation und Familienrecht, seit 1.10.2009 Vorsitzende des Senats dieser Universität, Mitglied der Commission on European Family Law und Schiedsrichterin in nationalen und internationalen Schiedsverfahren, Professuren an der Humboldt-Universität Berlin (1994-96) und der Christian-Albrechts-Universität Kiel (1996-98), Gastprofessuren in den USA, Ukraine, Thailand und Puerto Rico Professorin für Zivilverfahrensrecht, Bürgerliches Recht und Rechtsvergleichung an der Paris-Lodron-Universität Salzburg mit Arbeitsschwerpunkten in den Bereichen Zivilprozessrecht, Schiedsgerichtsbarkeit, Mediation und Familienrecht, seit 1.10.2009 Vorsitzende des Senats dieser Universität, Mitglied der Commission on European Family Law und Schiedsrichterin in nationalen und internationalen Schiedsverfahren, Professuren an der Humboldt-Universität Berlin (1994-96) und der Christian-Albrechts-Universität Kiel (1996-98), Gastprofessuren in den USA, Ukraine, Thailand und Puerto Rico Professorin für Zivilverfahrensrecht, Bürgerliches Recht und Rechtsvergleichung an der Paris-Lodron-Universität Salzburg mit Arbeitsschwerpunkten in den Bereichen Zivilprozessrecht, Schiedsgerichtsbarkeit, Mediation und Familienrecht, seit 1.10.2009 Vorsitzende des Senats dieser Universität, Mitglied der Commission on European Family Law und Schiedsrichterin in nationalen und internationalen Schiedsverfahren, Professuren an der Humboldt-Universität Berlin (1994-96) und der Christian-Albrechts-Universität Kiel (1996-98), Gastprofessuren in den USA, Ukraine, Thailand und Puerto Rico Professorin für Zivilverfahrensrecht, Bürgerliches Recht und Rechtsvergleichung an der Paris-Lodron-Universität Salzburg mit Arbeitsschwerpunkten in den Bereichen Zivilprozessrecht, Schiedsgerichtsbarkeit, Mediation und Familienrecht, seit 1.10.2009 Vorsitzende des Senats dieser Universität, Mitglied der Commission on European Family Law und Schiedsrichterin in nationalen und internationalen Schiedsverfahren, Professuren an der Humboldt-Universität Berlin (1994-96) und der Christian-Albrechts-Universität Kiel (1996-98), Gastprofessuren in den USA, Ukraine, Thailand und Puerto Rico

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben