Paganini - Der Teufelsgeiger: Musik, Mythen und ein Mordverdacht

 
9783708105215: Paganini - Der Teufelsgeiger: Musik, Mythen und ein Mordverdacht
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Críticas:

So ein Kerl kommt nie wieder! (Franz Schubert über Niccolò Paganini)

....Wer sich mit dem Werdegang des charismatischen Geigers auseinandersetzen möchte und Biografien für zu nüchtern hält, der ist mit Christina Geiselharts Roman Paganini Der Teufelsgeiger bestens beraten. Ihre originelle Erzähltechnik sowie häufige Perspektivwechsel, gepaart mit Nebensträngen zum zeitgeschichtlichen Kontext, veranschaulichen so informativ wie unterhaltsam, warum Niccolò Paganini als ein Ausnahmemusiker in die Geschichte eingegangen ist. Kurz wie Udo Lindenberg im Vorwort schon treffend bemerkt hat: Schaut alle rein! Es lohnt sich echt! (Hörfunk WDR 3 TonArt, Buchvorstellung von Kerstin Peetz am 6.11. 2013)

Literarisches Futter, garniert mit Sex and Crime en masse, wittern Künstlerbiographen und -belletristen mit Vorliebe in Fakten und Legenden aus der Vita des Geigenwunders Niccolò Paganini (1782-1840). Zündende Funken sind oft einzelne Episoden, Romanzen und Affären. Christina Geiselhart, studierte Germanistin und passionierte Literatin mit Wohnsitz und Gesangsaktivitäten in Paris, aber wagte die weitbogige epische Linie von früher Kindheit bis zum posthumen Nachleben und siegte bravourös. .... Ein durchgehend aktivischer, erfrischend unanachronistisch fabulierender Verbalstil sorgt für Dynamik und Farbe in Italianità, Geschehen und Dialog ... Bildende Spannung, spannende Bildung! (info-netz-musik, Rezensionen und Neuigkeiten aus dem Musikleben von Andreas Vollberg)

Reseña del editor:

Musik, Mythen und ein Mordverdacht Der Teufelsgeiger und moderne Nomade Niccolò Paganini war ein Mega-Star der internationalen Musikszene und der erste Musiker, der wie ein Rockstar unserer Zeit international Furore machte. Von Palermo bis hinauf nach Aberdeen faszinierte er Publikum und Musikerkollegen durch seine individuelle Spielweise und erstaunliche Kompositionen. Obwohl lebenslang Krankheiten an ihm zehrten, Karikaturisten sich über sein seltsames Aussehen lustig machten und der Verdacht des Mordes an ihm klebte, geriet sein Publikum auf seinen Konzerten in Extase, tobten die Massen wie bei einem Auftritt der Rolling Stones und verführte er jede Frau. Der Roman zeichnet den Werdegang dieses einzigartigen Musikers nach und zeigt den Menschen Niccolò Paganini, der lebenslang ein Getriebener war und in einem Spannungsfeld zwischen Genie und Größenwahn, manischem Geiz und Hingabe an Bedürftige, Hypochondrie und echten Krankheitssymptomen, Verlangen nach Frauen und der Sehnsucht, die wahre Liebe zu finden, lebte. Die Handlung des Romans spielt vor den Kulissen des von Aufständen gebeutelten Genuas und der nationalen Bewegung des Risorgimento, die später zur Einheit Italiens führen sollte. Paganini Der Teufelsgeiger ist ein hervorragend recherchierter und faszinierender Roman über einen musikalischen Superstar des 18./19. Jahrhunderts vor dem unruhigen politischen Hintergrund einer Nation auf dem Weg zur Einheit.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Christina Geiselhart
Verlag: Edition Koch Sep 2013 (2013)
ISBN 10: 3708105214 ISBN 13: 9783708105215
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Edition Koch Sep 2013, 2013. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Musik, Mythen und ein Mordverdacht Der Teufelsgeiger und moderne Nomade Niccolò Paganini war ein Mega-Star der internationalen Musikszene und der erste Musiker, der wie ein Rockstar unserer Zeit international Furore machte. Von Palermo bis hinauf nach Aberdeen faszinierte er Publikum und Musikerkollegen durch seine individuelle Spielweise und erstaunliche Kompositionen. Obwohl lebenslang Krankheiten an ihm zehrten, Karikaturisten sich über sein seltsames Aussehen lustig machten und der Verdacht des Mordes an ihm klebte, geriet sein Publikum auf seinen Konzerten in Extase, tobten die Massen wie bei einem Auftritt der Rolling Stones und verführte er jede Frau. Der Roman zeichnet den Werdegang dieses einzigartigen Musikers nach und zeigt den Menschen Niccolò Paganini, der lebenslang ein Getriebener war und in einem Spannungsfeld zwischen Genie und Größenwahn, manischem Geiz und Hingabe an Bedürftige, Hypochondrie und echten Krankheitssymptomen, Verlangen nach Frauen und der Sehnsucht, die wahre Liebe zu finden, lebte. Die Handlung des Romans spielt vor den Kulissen des von Aufständen gebeutelten Genuas und der nationalen Bewegung des Risorgimento, die später zur Einheit Italiens führen sollte. 'Paganini - Der Teufelsgeiger' ist ein hervorragend recherchierter und faszinierender Roman über einen musikalischen Superstar des 18./19. Jahrhunderts vor dem unruhigen politischen Hintergrund einer Nation auf dem Weg zur Einheit. 456 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783708105215

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 19,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer