Politisches Geld: Parteienfinanzierung, Abgeordneteneinkünfte und öffentliche Kontrolle in Österreich

 
9783707604375: Politisches Geld: Parteienfinanzierung, Abgeordneteneinkünfte und öffentliche Kontrolle in Österreich
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Die österreichische Parteien- und Politikerfinanzierung ist von Intransparenz, hohen staatlichen Zuwendungen und erheblichen Gefahrenzonen politischer Korruption gekennzeichnet. Politisches Geld beleuchtet die Ein- und Ausgabenstrukturen österreichischer Parteien kompakt und verständlich.
Auch als Reaktion auf intensive Medienberichterstattung über Korruptionsfälle und problematische Formen des Einflusskaufs ist bis Mitte 2012 eine grundlegende Reform der Regeln für die Offenlegung der Parteienfinanzierung, der Nebeneinkommen für Politiker/-innen, aber auch des Korruptionsstrafrechts und der Regeln für Lobbyismus geplant.
Der Politikwissenschaftler Hubert Sickinger hat mit seinem Standardwerk Politikfinanzierung in Österreich diese Reformdebatten stark beeinflusst. In seinem neuen Buch gibt er einerseits einen kompakten Überblick über die Einnahmen und Ausgaben der Parteien, die Bezahlung und Nebeneinkünfte von Politikerinnen und Politikern sowie über die spezifischen Korruptionsprobleme der Politikfinanzierung. Darüber hinaus bietet er eine detaillierte Übersicht über die neuen Transparenzvorschriften für den gesamten Bereich der Politikfinanzierung. Das Buch ist eine gut lesbare Sammlung zum Thema - für interessierte Bürger, Journalisten und von den neuen Regeln betroffene Politiker/-innen.

Biografía del autor:

Hubert Sickinger, DDr., geboren 1965 in Braunau, Studium der Rechtswissenschaften und der Politikwissenschaften in Innsbruck. Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Konfliktforschung und Lehrbeauftragter für Politikwissenschaft an der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte: Politisches System Österreichs und vergleichende Politikwissenschaft insbesondere Parteienforschung, Politikfinanzierung, Korruptionsforschung und lokale Politikforschung.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Hubert Sickinger
Verlag: Czernin Verlags Gmbh Okt 2013 (2013)
ISBN 10: 3707604373 ISBN 13: 9783707604375
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Czernin Verlags Gmbh Okt 2013, 2013. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Die österreichische Parteien- und Politikerfinanzierung ist von Intransparenz, hohen staatlichen Zuwendungen und erheblichen Gefahrenzonen politischer Korruption gekennzeichnet. 'Politisches Geld' beleuchtet die Ein- und Ausgabenstrukturen österreichischer Parteien kompakt und verständlich.Auch als Reaktion auf intensive Medienberichterstattung u¿ber Korruptionsfälle und problematische Formen des 'Einflusskaufs' ist bis Mitte 2012 eine grundlegende Reform der Regeln fu¿r die Offenlegung der Parteienfinanzierung, der Nebeneinkommen fu¿r Politiker/-innen, aber auch des Korruptionsstrafrechts und der Regeln fu¿r Lobbyismus geplant.Der Politikwissenschaftler Hubert Sickinger hat mit seinem Standardwerk 'Politikfinanzierung in Österreich' diese Reformdebatten stark beeinflusst. In seinem neuen Buch gibt er einerseits einen kompakten Überblick u¿ber die Einnahmen und Ausgaben der Parteien, die Bezahlung und Nebeneinku¿nfte von Politikerinnen und Politikern sowie u¿ber die spezifischen Korruptionsprobleme der Politikfinanzierung. Daru¿ber hinaus bietet er eine detaillierte Übersicht u¿ber die neuen Transparenzvorschriften fu¿r den gesamten Bereich der Politikfinanzierung. Das Buch ist eine gut lesbare Sammlung zum Thema - fu¿r interessierte Bu¿rger, Journalisten und von den neuen Regeln betroffene Politiker/-innen. 272 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783707604375

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer