Über den ethischen Eigenwert von Politik. Eine politikwissenschaftliche Analyse von Vittorio Hösles "Moral & Politik"

 
9783668106383: Über den ethischen Eigenwert von Politik. Eine politikwissenschaftliche Analyse von Vittorio Hösles "Moral & Politik"
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 3.0, Universität Hamburg (Institut für Politische Wissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Ist Politik moralisch? Eine Antwort liefert diese Arbeit durch eine Analyse des Werks "Moral & Politik" von Vittorio Hösle. Aus politikwissenschaftlicher Sicht analysiert die Arbeit den verwendeten Politikbegriff und legt die von Hösle dargestellten ethischen Maßstäbe auf das Werk selbst an. Hösles Argumentation für eine philosophische Letztbegründung machen sowohl "Moral & Politik" als auch diese Arbeit zu einer spannenden Lektüre, da das Versprechen einer Letztbegründung überhaupt erst zur Klärung beitragen kann, ob es "die" moralische Politik überhaupt gibt. Der Autor begründet dabei eine libertäre Moral und führt diese exotische Spielart des Liberalismus gegen die von Hösle entwickelten Vorstellungen eines Weltstaates ins Feld. Die Arbeit legt offen, dass Hösles Moral in eine ökologische Diktatur führt und er dafür eine vermeintlich objektive Wahrheit in Anspruch nimmt, ohne diese widerspruchsfrei herzuleiten - also einen letzten Grund anzugeben. Die eigenen Überlegungen des Autors sind schlüssig dargestellt, lassen den Leser jedoch etwas verstört zurück.

Reseña del editor:

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 3.0, Universität Hamburg (Institut für Politische Wissenschaft), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Der Autor schreibt in einem eher essayistischen Stil, argumentiert dabei scharfsinnig und stringent, kommt jedoch zu einer provokanten und nur schwer zu ertragenen Schlussfolgerung., Abstract: Ist Politik moralisch? Eine Antwort liefert diese Arbeit durch eine Analyse des Werks "Moral & Politik" von Vittorio Hösle. Aus politikwissenschaftlicher Sicht analysiert die Arbeit den verwendeten Politikbegriff und legt die von Hösle dargestellten ethischen Maßstäbe auf das Werk selbst an. Hösles Argumentation für eine philosophische Letztbegründung machen sowohl "Moral & Politik" als auch diese Arbeit zu einer spannenden Lektüre, da das Versprechen einer Letztbegründung überhaupt erst zur Klärung beitragen kann, ob es "die" moralische Politik überhaupt gibt. Der Autor begründet dabei eine libertäre Moral und führt diese exotische Spielart des Liberalismus gegen die von Hösle entwickelten Vorstellungen eines Weltstaates ins Feld. Die Arbeit legt offen, dass Hösles Moral in eine ökologische Diktatur führt und er dafür eine vermeintlich objektive Wahrheit in Anspruch nimmt, ohne diese widerspruchsfrei herzuleiten - also einen letzten Grund anzugeben. Die eigenen Überlegungen des Autors sind schlüssig dargestellt, lassen den Leser jedoch etwas verstört zurück.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Beispielbild für diese ISBN

1.

Jakob Müller
Verlag: GRIN Publishing (2015)
ISBN 10: 366810638X ISBN 13: 9783668106383
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung GRIN Publishing, 2015. Taschenbuch. Zustand: Neu. Druck auf Anfrage Neuware - Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 3.0, Universität Hamburg (Institut für Politische Wissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Ist Politik moralisch Eine Antwort liefert diese Arbeit durch eine Analyse des Werks 'Moral & Politik' von Vittorio Hösle. Aus politikwissenschaftlicher Sicht analysiert die Arbeit den verwendeten Politikbegriff und legt die von Hösle dargestellten ethischen Maßstäbe auf das Werk selbst an. Hösles Argumentation für eine philosophische Letztbegründung machen sowohl 'Moral & Politik' als auch diese Arbeit zu einer spannenden Lektüre, da das Versprechen einer Letztbegründung überhaupt erst zur Klärung beitragen kann, ob es 'die' moralische Politik überhaupt gibt. Der Autor begründet dabei eine libertäre Moral und führt diese exotische Spielart des Liberalismus gegen die von Hösle entwickelten Vorstellungen eines Weltstaates ins Feld. Die Arbeit legt offen, dass Hösles Moral in eine ökologische Diktatur führt und er dafür eine vermeintlich objektive Wahrheit in Anspruch nimmt, ohne diese widerspruchsfrei herzuleiten - also einen letzten Grund anzugeben. Die eigenen Überlegungen des Autors sind schlüssig dargestellt, lassen den Leser jedoch etwas verstört zurück. 108 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783668106383

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 44,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer