Die Totale Freiheit (Staat und Politik)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783663003403: Die Totale Freiheit (Staat und Politik)
Reseña del editor:

Die hier vorgelegte Arbeit ist im Wintersemester 1964/65 von der Philosophi­ schen Fakultät der Universität Münster unter dem Titel ,Die wahre Freiheit; Fichtes Staatsphilosophie als Theorie der bürgerlichen Gesellschaft' als Dissertation ange­ nommen worden. Sie ist im Kreise des Collegium Philosophicum in Münster ent­ standen. Das Collegium Philosophicum ist die Schöpfung von Herrn Professor Dr. J. Ritter; ihm als akademischen Lehrer gilt der herzliche Dank des Schülers. Für wirksame Hilfe und Förderung danke ich außerdem Herrn Professor Dr. H. Schelsky, Herrn Professor Dr. E. W. Böckenförde, meiner Frau, Herrn Professor Dr. 0. Marquard, der Studienstiftung des Deutschen Volkes und dem Westdeutschen Verlag. Münster, im Herbst 1966 Bernard Willms INHALT Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 I. Fichte und die Französisc:he Revolution . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 . . . . . . . . 1. a) Die Zufälligen Gedanken und die Aphorismen über Religion und Deismus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 . . . . . . . . . . . . . . . b) Die Revolution im Kopfe. Die Zurückforderung der Denk­ freiheit als revolutionäre Agitation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 . . . . . . . c) Der Beitrag zur Berichtigung der Urteile des Publikums über die Französische Revolution . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 . . . . . . . . . . . d) Die politisc:he Konkretheit der Revolutionsschriften in der Wendung zum konkreten Gegner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 . . . . . . . . . . . 2. Gesellschaft und Staat beim frühen Fic:hte . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 . . . . . . . a) Die autonome Gesellschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33 . . . . . . . . . . b) Der bekämpfte wirkliche Staat und die deduzierte Vernunftsta- lichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 . . . . . . . . . . . . . . . . 3. Das Verhältnis von Freiheit und Gleic:hheit....................... 42 4. Die Utopie und ihre systematische Bedeutung . . . . . . . . . . . . . . . 48 . . . . . . 5. Der revolutionäre Vernunftbegriff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 . . . . . . . . . 6. Von den Revolutionsschriften zum System der Freiheit; die Problematik des revolutionären Ansatzes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 . . . . . . . . . . II. Revolution und Wissenschaftslehre. Das System der Freiheit . . . . . . . . 58 . .

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben