Körper und Ritual: Sozial- und kulturwissenschaftliche Zugänge und Analysen

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
9783658010836: Körper und Ritual: Sozial- und kulturwissenschaftliche Zugänge und Analysen
Vom Verlag:

?Rituale haben seit jeher eine wichtige Funktion für den Zusammenhalt gesellschaftlicher Gruppen und Gemeinschaften. Rituale reduzieren soziale Komplexität und strukturieren gesellschaftliche Wirklichkeit. Sie vermitteln Orientierung, Halt und Sicherheit, nicht zuletzt, weil sie kollektive Zugehörigkeit symbolisieren. Dafür ist wesentlich, dass Rituale körperliche Praktiken sind. Rituale erzeugen kollektive Bindungen, weil und insofern sie im Medium körperlicher Bewegungen, Gesten, Haltungen, Handlungen und Interaktionen ausgeführt werden sowie über sinnliche Wahrnehmungen und Empfindungen den Gruppenmitgliedern ‚in Fleisch und Blut‘ übergehen. Ob alltägliche Interaktionsrituale oder außeralltägliche Feste und Zeremonien, in jedem Fall sind es die körperlichen Praktiken der Beteiligten und die dabei ausgelösten Gefühle, die soziale Bindungen erzeugen. Gemeinschaften entstehen, entwickeln und stabilisieren sich durch rituelle Verkörperungen, und sie wandeln sich durch verkörperte Rituale. Rituale sind mithin körperliche Performanzen, mittels derer sozialer Zusammenhalt konstituiert wird.

Vom Verlag:

Soziale Wirklichkeit wird in weiten Teilen durch rituelle Handlungen und Interaktionen hergestellt. Da Rituale von Menschen ausgeführt werden und Menschen körperlich-leibliche Wesen sind, sind menschliche Körper und Leiber grundlegend an der Gestaltung sozialer Wirklichkeit beteiligt. Vor dem Hintergrund dieser Annahmen präsentiert dieses Buch eine Auseinandersetzung mit der sozialen Relevanz verkörperter Rituale. Die zentrale Frage lautet: Inwiefern tragen die Ritualität von Körper(praktike)n und die Körperlichkeit von Ritualen zur Konstitution und Konstruktion gesellschaftlicher Wirklichkeit bei? Die Beiträge des Bandes beantworten diese Frage aus unterschiedlichen sozial- und kulturwissenschaftlichen Perspektiven. Sie schärfen damit den Blick für das wechselseitige Durchdringungsverhältnis von Körper, Ritual und Sozialität.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Robert Gugutzer
Verlag: VS Verlag Für Sozialw. Jul 2015 (2015)
ISBN 10: 3658010835 ISBN 13: 9783658010836
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung VS Verlag Für Sozialw. Jul 2015, 2015. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 210x151x25 mm. Neuware - Soziale Wirklichkeit wird in weiten Teilen durch rituelle Handlungen und Interaktionen hergestellt. Da Rituale von Menschen ausgeführt werden und Menschen körperlich-leibliche Wesen sind, sind menschliche Körper und Leiber grundlegend an der Gestaltung sozialer Wirklichkeit beteiligt. Vor dem Hintergrund dieser Annahmen präsentiert dieses Buch eine Auseinandersetzung mit der sozialen Relevanz verkörperter Rituale. Die zentrale Frage lautet: Inwiefern tragen die Ritualität von Körper(praktike)n und die Körperlichkeit von Ritualen zur Konstitution und Konstruktion gesellschaftlicher Wirklichkeit bei Die Beiträge des Bandes beantworten diese Frage aus unterschiedlichen sozial- und kulturwissenschaftlichen Perspektiven. Sie schärfen damit den Blick für das wechselseitige Durchdringungsverhältnis von Körper, Ritual und Sozialität. 401 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783658010836

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 34,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer